• de

Kryptowährungen im Überblick

Überblick über Kryptowährungen

Einsatzzweck: Merkmale:
Als Währung gelten diejenigen Kryptowährungen deren Haupteinsatzzweck Zahlungsverkehr ist
Bei Utility Tokens wird die Kryptowährung dafür benötigt um an der jeweiligen Plattform teilzunehmen.
Proof of Work wird im Rahmen von Kryptowährungen dafür verwendet um Konsens über den aktuellen Stand der Blockchain sicherzustellen. Miner lösen ein rechenintensives fest definiertes Problem um die Transaktionen zu bestätigen.
Proof of Stake ist ein Verfahren bei dem auch ohne Miner Transaktionen so bestätigt werden, dass sie von der verteilten Blockchain als gültig angesehen werden. Erreicht wird das durch ökonomische Anreize (Validator erhalten die Transaktionsgebühren) auf Basis des eigenen Einsatzes (Stake).
Smart Contracts sind in der Blockchain gespeicherte ausführbare Programme mit denen Transaktionen an bestimmte Bedingungen geknüpft werden können die automatisch überprüft werden können.
Kryptowährungen die sich auf Privacy (Anonymität) spezialisieren übertragen Transaktionen nicht öffentlich lesbar, sondern anonymisieren Sender, Empfänger und/oder gesendeten Betrag.
Ethereum Token häufig gemäß "ERC-20" Standard, sind Kryptowährungen die mit Hilfe von Smart Contracts auf der Ethereum Blockchain aufbauen. In vielen Fällen werden diese Kryptowährungen im Rahmen von ICOs (Initial Coin Offerings) ausgegeben.
Einige Kryptowährungen basieren nicht auf einer Blockchain, sondern haben eine andere Art von verteilter Aufzeichnung der Transaktionen. Prominente Beispiele sind z.B. der 'directed acyclic graph' genannt 'Tangle' von IOTA sowie Ripples 'Shared Ledger'.
Digital Gold
Bitcoin
  7.433,39 €
  126,36 Mrd. €
BTC
Alleinstellungsmerkmale:
Sicherste Blockchain, Netzwerkeffekt
Smart Contracts
Ethereum
  507,22 €
  50,23 Mrd. €
ETH
Alleinstellungsmerkmale:
Größte Infrastruktur, Smart Contracts, ICO Plattform
Settlement between banks
Ripple
  0,65 €
  25,58 Mrd. €
XRP
Alleinstellungsmerkmale:
B2B Infrastruktur
Digital Cash
Bitcoin Cash
  1.043,34 €
  17,83 Mrd. €
BCH
Alleinstellungsmerkmale:
Höherer Transaktionsdurchsatz als Bitcoin
Decentralized Applications
EOS
  11,42 €
  9,30 Mrd. €
EOS
Alleinstellungsmerkmale:
Software für Blockchain Architektur
Digital Cash
Litecoin
  120,28 €
  6,77 Mrd. €
LTC
Alleinstellungsmerkmale:
Schneller als Bitcoin
Smart Contracts
Cardano
  0,22 €
  5,77 Mrd. €
ADA
Alleinstellungsmerkmale:
Richtigkeit von Smart Contracts garantiert
Banking Plattform
Stellar Lumens
  0,28 €
  5,20 Mrd. €
XLM
Alleinstellungsmerkmale:
Schneller und günstiger Zahlungwsverkehr
Internet of Things Währung
IOTA
  1,48 €
  4,12 Mrd. €
Alleinstellungsmerkmale:
Keine Transaktionsgebühren, hochskalierbar
Blockchain Plattform
NEO
  58,87 €
  3,83 Mrd. €
NEO
Alleinstellungsmerkmale:
Smart Contract Plattform aus China
Decentralized Content
TRON
  0,06 €
  3,73 Mrd. €
TRX
Alleinstellungsmerkmale:
Dezentraler Speicher von Entertainment Inhalten
Digital Cash
Monero
  214,56 €
  3,43 Mrd. €
XMR
Alleinstellungsmerkmale:
Anonymität
Digital Cash
Dash
  385,55 €
  3,10 Mrd. €
Alleinstellungsmerkmale:
Schneller online Zahlungsverkehr
Blockchain Plattform
NEM
  0,30 €
  2,74 Mrd. €
XEM
Alleinstellungsmerkmale:
Messaging, Asset Verwaltung, Name Service
Supply Chain Blockchain
VeChain Thor
  3,05 €
  1,60 Mrd. €
VEN
Alleinstellungsmerkmale:
Digitale Identität für Produkte,Garantiert die Echtheit von Produkten
Smart Contracts
Ethereum Classic
  15,35 €
  1,56 Mrd. €
ETC
Alleinstellungsmerkmale:
Unveränderlichkeit, Code ist Gesetz
Blockchain Plattform
Qtum
  15,74 €
  1,39 Mrd. €
Alleinstellungsmerkmale:
Smart Contract Plattform für Unternehmen
Payment Platform
OmiseGO
  12,78 €
  1,30 Mrd. €
OMG
Alleinstellungsmerkmale:
Zahlungstransfer unabhängig von Währungen
Decentralized Apps
ICON
  3,03 €
  1,17 Mrd. €
ICX
Alleinstellungsmerkmale:
Blockchain Ausweis,dezentrale Exchange,Blockchainübergreifend
Blockchain Plattform
Lisk
  9,01 €
  0,95 Mrd. €
LSK
Alleinstellungsmerkmale:
Javascript Applikationen auf Sidechains
Digital Cash
Zcash
  228,85 €
  0,86 Mrd. €
ZEC
Alleinstellungsmerkmale:
Anonymität
Digital Cash
Bytecoin
  0,00 €
  0,75 Mrd. €
BCN
Alleinstellungsmerkmale:
Keine Transaktionsgebühren, Anonymität
Digital Cash
Verge
  0,05 €
  0,75 Mrd. €
XVG
Alleinstellungsmerkmale:
Anonymität,Schnelle Transaktionen
Social Media Plattform
Steem
  2,87 €
  0,73 Mrd. €
Alleinstellungsmerkmale:
Belohnung für gute Inhalte im Web
Dezentrale Exchange
BitShares
  0,21 €
  0,56 Mrd. €
BTS
Alleinstellungsmerkmale:
Blockchain für Finanzdienstleistungen
Storage Plattform
Siacoin
  0,02 €
  0,54 Mrd. €
SC
Alleinstellungsmerkmale:
Dezentraler Cloud-Speicher
Digital Cash
Dogecoin
  0,00 €
  0,49 Mrd. €
Alleinstellungsmerkmale:
much crypto, wow
Digital Cash
Decred
  67,47 €
  0,48 Mrd. €
DCR
Alleinstellungsmerkmale:
Community Governance
Enterprise Blockchain Plattform
Stratis
  4,77 €
  0,47 Mrd. €
Alleinstellungsmerkmale:
.NET Plattform
Token Generation Plattform
Waves
  4,27 €
  0,43 Mrd. €
Alleinstellungsmerkmale:
Echtgeldtransfer, Crowdfunding
Decentralized Exchange Plattform
0x
  0,79 €
  0,42 Mrd. €
ZRX
Alleinstellungsmerkmale:
Architektur für dezentralisierte Börsen
Computing Plattform
Golem
  0,42 €
  0,35 Mrd. €
GNT
Alleinstellungsmerkmale:
Marktplatz für nicht benötigte Computerressourcen
Prediction Market
Augur
  31,62 €
  0,35 Mrd. €
REP
Alleinstellungsmerkmale:
Auf Realwelt Ereignisse wetten
Advertising Plattform
Basic Attenti...
  0,33 €
  0,33 Mrd. €
BAT
Alleinstellungsmerkmale:
Brave Browser, Werbe Netzwerk
Digital Cash
Komodo
  2,96 €
  0,31 Mrd. €
KMD
Alleinstellungsmerkmale:
Anonymität, nutzt Bitcoin Sicherheit
Blockchain Plattform
Ardor
  0,30 €
  0,30 Mrd. €
Alleinstellungsmerkmale:
Viele "Child Chains" mit eigenen Eigenschaften
Digital Cash
DigiByte
  0,03 €
  0,28 Mrd. €
DGB
Alleinstellungsmerkmale:
5 Mining Algorithmen, Skalierbarkeit
Blockchain Plattform
Ark
  2,55 €
  0,26 Mrd. €
ARK
Alleinstellungsmerkmale:
Transaktionsgeschwindigkeit, Blockchainübergreifend
Digital Cash
PIVX
  4,24 €
  0,24 Mrd. €
Alleinstellungsmerkmale:
Schneller Zahlungsverkehr
Document Plattform
Factom
  23,33 €
  0,20 Mrd. €
FCT
Alleinstellungsmerkmale:
Dokumentenprüfung für Firmen
Smart Contracts
Byteball
  210,49 €
  0,14 Mrd. €
Alleinstellungsmerkmale:
Zahlungen mit Bedingungen verknüpfen, Chat Zahlungen
Decentralized Apps + Storage
MaidSafeCoin
  0,30 €
  0,13 Mrd. €
Alleinstellungsmerkmale:
Datensicherheit und Verschlüsselung
Für diese Kriterien gibt es
keine Ergebnisse
Bitcoin wurde 2009 als erste Kryptowährung ins Leben gerufen. Seitdem kamen zahlreiche weitere Kryptowährungen hinzu. Wer in der Materie noch neu ist, hat viele Fragen zum Thema Kryptowährungen. Was genau ist das? Wie funktionieren Kryptowährungen? Was sind die Vor- und Nachteile im Vergleich zu Fiat-Währungen? Wie werden diese Fragen (und mehr) in diesem Beitrag beantworten und erläutern.

Was ist eine Kryptowährung?

Kryptowährungen existieren nicht in physischer Form, sondern rein digital. Die “Coins”, die jemand besitzt, werden in einem “Wallet” gespeichert (beziehungsweise die sogenannten “private keys”, die den Besitz belegen). Kryptowährungen können digital versendet und empfangen werden. Alternativ lassen sie sich in Form sogenannter “Paper Wallets” austauschen. Ein Paper Wallet ist ein Stück Papier, auf dem ein Code abgespeichert ist, der belegt, wie viele Coins sich in dem Wallet befinden. Zudem ist es möglich, die Coins in einem Hardware Wallet abzuspeichern. Das ist ein Wallet, das vom Aussehen her an einen USB-Stick erinnert. Die Coins sind bei der Nutzung eines Hardware Wallets weder online noch auf dem Rechner abgespeichert. Das erhöht die Sicherheit bei der Nutzung von Kryptowährungen enorm.

Kryptowährungen sind in der Regel auf einer Blockchain aufgebaut. Daneben existieren Währungen, die ohne Blockchain funktionieren, doch dazu später mehr. Auf der Blockchain werden sämtliche Transaktionen abgespeichert und können somit auch nachvollzogen werden. Dies bedeutet, dass Kryptowährungen – entgegen der weitverbreiteten Meinung – nicht anonym nutzbar sind. Es gibt lediglich eine Hand voll von Kryptowährungen, die von sich behaupten, vollkommene Anonymität gewährleisten zu können.

Was ist eine Blockchain?

Eine Blockchain kann man sich wie eine Datenbank vorstellen, auf der sämtliche relevanten Informationen einer Krpytowährung abgespeichert sind. Das Interessante dabei ist, dass die Blockchain nicht etwa auf einem Server läuft, sondern auf vielen Rechnern gleichzeitig. Menschen, die Rechner betreiben, um an der Blockchain teilzunehmen, werden gemeinhin als Miner bezeichnet. Sie stellen Rechenleistung zur Verfügung, um die Blockchain am Laufen zu halten und bestätigen beispielsweise Transaktionen. Jedes Mal, wenn sie einen neuen Block finden (ein Block entsteht alle paar Minuten und speichert die neuesten Transaktionen ab), bekommen sie – sozusagen als Belohnung – Coins der jeweils geminten Kryptowährung.

Warum das Minen von Kryptowährungen keinen Sinn macht

Wir möchten an dieser Stelle daruaf hinweisen, dass es mittlerweile nicht mehr wirklich Sinn macht, Kryptowährungen zu minen (zumindest nicht die größeren wie Bitcoin). Das hat Gründe: Zum einen ist hochspezialiserte Hardware erforderlich, deren Anschaffungskosten mehrere Tausend Euro ausmachen können. Und zum anderen sind die erforderlichen Enegeriekosten in Relation zu den “geschürften” Coins viel zu hoch.

Ein weiterer Punkt, der das Minen unrentabel macht, ist die sogenannte “Schwierigkeit”, mit der neue Blöcke gefunden werden. Diese erhöht sich in regelmäßigen Abständen. Vor diesem Hintergrund wird mittlerweile fast nur noch in Pools gemint. Das bedeutet, dass sich eine Vielzahl an Teilnehmern zusammenschließen und gemeinsam nach neuen Blöcken suchen. Doch auch diese Art zu minen ist nur dann rentabel, wenn man sehr niedrige Energie- und Hardwarekosten hat.

Kryptowährungen ohne Blockchain

wie bereits erwähnt gibt es auch Kryptowährungen, die nicht auf einer Blockchain aufgebaut sind. Eine der interessantesten dieser Währungen ist IOTA. Die IOTA-Foundation ist eine Non-Profit-Organisation, der unter anderem namhafte Unternehmen wie Bosch oder auch Cisco angehören. Die Kryptowährung ermöglicht es, mit Endgeräten des Internet-of-Things sicher zu kommunizieren und Zahlungen untereinander durchzuführen. Dabei fallen keine Gebühren an und die Transaktionen sind sehr schnell. IOTA benutzt anstatt einer Blockchain einen sogenannten directed acyclic graph (DAG).

Im Gegensatz zu Kryptowährungen wie Bitcoin werden Transaktionen nicht von Minern bestätigt, die dafür eine Prämie erhalten. Stattdessen müssen vor jeder Transaktion zwei zufällige vorherige Transaktionen bestätigt werden. Einer der wohl größten Vorteile von IOTA im Vergleich zu Bitcoin ist die Skalierbarkeit. Das System kann theoretisch unendlich skaliert werden, ohne dass dadurch Leistungseinbußen zu befürchten wären. Die Marktkapitalisierung dieser Kryptowährung liegt aktuell bei 4,11 Milliarden Euro, womit IOTA aktuell den 9 Platz belegt.

Die Chancen von Kryptowährungen

Kryptowährungen wruden geschaffen, um die Abhängigkeit von Fiat-Währungen und Zentralbanken zu umgehen. Die Nutzung von Fiat-Währungen beruht auf dem Vertrauen, dass die Zentralbanken die Nutzbarkeit der Währungen gewährleisten. Kyptowährungen hingegen benötigen keine Zentralbanken. Sie sind dezentral organisiert. Ein weiterer Vorteil von Kryptowährungen ist die Möglichkeit, sie zu niedrigen Gebühren versenden und empfangen zu können. Der Geldverkehr mit Fiat-Währungen ist insbesondere bei grenzüberschreitenden Transaktionen relativ teuer. Dies lässt sich mit Kryptowährungen umgehen.

Last but not least weisen Kryptowährungen eine hohes Entwicklungspotential auf. Die Kurse zahlreicher Währungen haben sich insbesondere 2017 vervielfacht.

Die Risiken von Kryptowährungen

Kryptowährungen sind eine noch relativ junge technologische Innovation. Das bedeutet, dass sie sich erst noch beweisen müssen. Die älteste Währung Bitcoin ist gegenwärtig noch keine 10 Jahre alt. Kryptowährungen sind generell sehr volatil und es kommen regelmäßig sogenannte Pump and Dump-Währungen auf. Zudem hat die Flut an ICOs zu einer Reihe an Betrugsfällen geführt. Inital Coin Offerings sind vergleichbar mit dem Aktiengang eines Unternehmens. Nur werden keine Aktien, sondern eine Kryptowährung ausgegeben. Viele ICOs haben sich selbst als Betrug entpuppt.

In Kryptowährungen investieren: Das sollte man beachten

Willst du in Kryptowährungen investieren oder besser spekulieren, solltest du ein paar Dinge beachten, um nicht auf Betrüger hereinzufallen. Zudem besteht die Gefahr, in Hoffnung auf extreme Kursgewinne auf die falschen Währugen zu setzen und dann Geld zu verlieren. Im folgenden wollen wir dir ein paar Tipps geben, die beim Investieren in Kryptowährungen Sinn machen.

Die Website & das Whitepaper gründlich analysieren

Du solltest Dir im ersten Schritt die Website genauer ansehen. Ist Sie professionell gestaltet oder erinnert sie mehr an einen Homepagebaukasten? Sind die Inhalte sauber und fehlerfrei aufbereitet? Existiert ein SSL-Zertifikat? Ein seriöses Unternehmen wird zudem ein hochwertiges Whitepaper herausgeben, das mindestens 25-30 Seiten umfassst. Mitunter wird es sogar ein gesondertes technical Whitepaper zum Download anbieten.

Das Team hinter dem ICOs kritisch durchleuchten

Vor einer Investition in eine Kryptowährung ist es empfohlen, das Team zu recherchieren. Hier hilft ein Klick in das jeweilige LinkedIn-Profil. Folgende Fragen sollte man positiv beantworten können: Gibt es Leute im Team, die schon Erfahrung mit Kryptowährungen haben? Verfügt das Team über erfahrene Backend-Developer? Ein Frontend-Developer, der auf Javascript spezialisiert ist, bietet sich für die Entwicklung einer Kryptowährung eher nicht an. Hat das Team namhafte Berater? Gute Berater können den Launch eines ICOs einen zusätzlichen Schub verleihen, indem sie Investoren anlocken.

Ist die Idee beziehungsweise der Ansatz des Unternehmens zukunftsträchtig?

Einfach nur eine neue Währung herauszubringen, die nicht wirklich etwas anders oder besser macht als die bereits vorhandenen, wird für Investoren eher wenig interessant sein.

Ist die Technologie der Kryptowährung verlässlich und sicher?

Diese Frage ist für Laien natürlich schwer zu beantworten. Hier macht es Sinn, ausführlich zu recherchieren und wenn möglich Expertenmeinungen zu Rate zu ziehen. Eine Anlaufstelle hierfür könne etwa Foren sein wie bitcointalk.org oder auch auf Kryptowährungen spezialisierte Investoren.

Disclaimer: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Keine der hier aufgeführten Informationen sind als Anlageberatatung zu verstehen. Alle genannten Kurse sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch den den Haftungsausschluss im Impressum.
Mit markierte Links sind 'Affiliate-Links', die uns dabei helfen diese Inhalte kostenfrei und ohne Werbebanner anbieten zu können.