Bitpanda

Bitpanda Besonderheiten

Bitpanda aus Österreich ist ein innovativer Anbieter für den Direktkauf Kryptowährungen

Vorteile

  • größter Funktionsumfang aller Broker (Sparplan, Crypto Index, ..)
  • sehr übersichtlich, leicht verständlich, modernes Design
  • deutschsprachiger Anbieter (Support, Zahlungsmethoden)
  • viele Coins, außerdem Metalle, Aktien und ETFs

Nachteile

  • Mittelherkunft bei Verkauf über 10.000 Euro notwendig

Von Bitpanda unterstützte Kryptowährungen

und 23 weitere.

Bei Bitpanda kaufen. So geht's

  • ein Konto auf Bitpanda eröffnen
  • Konto verifizieren (über Webcam mit Ausweis und Handynummer)
  • Geld auf 'Euro-Wallet' bei Bitpanda einzahlen
  • auf 'Handeln' klicken und gewünschten Coin auswählen
  • Betrag wählen und mit Euro-Wallet kaufen

Gebühren

Die Gebühren sind bei Bitpanda im Kaufpreis enthalten und werden nicht extra ausgewiesen, entsprechen aber 1,49 % (Verkauf 1,29 %). Hinzu kommen Gebühren für alternative Zahlungsmethoden. SEPA-Überweisungen sind kostenlos. Bei Kreditkartennutzung fallen 1,5 %, bei SOFORT und GiroPay 2 % an.

Zahlungsmethoden

Sprachen

Bitpanda – Fazit

Der österreichische Anbieter Bitpanda ist für europäische Kunden, die Kryptowährungen möglichst einfach kaufen und verkaufen wollen eine gute Wahl. Neben dem auch für Anfänger sehr einfachen Registrierungs- und Kaufprozess, punktet Bitpanda vor allem mit dem guten deutschen Support. Auch die Konditionen (Kaufpreise und Gebühren) sind vergleichbar mit anderen Brokern.

Zusätzlich zu Kryptowährungen bietet Bitpanda auch den Handel mit Edelmetallen (Gold, Silber, …), Aktien und sogar ETFs an.

Ein weiterer Vorteil von Bitpanda ist die angeschlossene Profi Börse ‘Bitpanda Global Exchange’. Wer kein Problem mit der etwas erhöhten Komplexität hat und dafür geringere Gebühren zahlen möchte, ist auf der Bitpanda Global Exchange gut aufgehoben.

Informationen zur Nutzung

Bitpanda ist ein Anbieter mit sogenanntem “Hosted Wallet”. Das bedeutet, dass dort erworbene Kryptowährungen zunächst von Bitpanda verwaltet werden. Damit wird der Einstieg für Anfänger sehr leicht, Überlegungen zur sicheren Verwahrung der Kryptowährungen fallen zunächst weg. Der Nachteil ist, dass die Neu-Nutzer den Sicherheitsvorkehrungen von Bitpanda vertrauen müssen. Diese sind allerdings inzwischen so bewährt, dass man technisch nicht so versierten Nutzern durchaus empfehlen kann Kryptowährungen von Bitpanda verwalten zu lassen.

Wer sich dem Grundgedanken von Kryptowährungen (“Be your own bank”) verschrieben hat, wird dazu neigen, die erworbenen Coins zur längerfristigen Aufbewahrung auf ein eigenes Wallet zu legen. Es ist in jedem Fall ratsam, sich bewusst zu überlegen, mit welchen Anteil der Coins man sich auf Bitpanda wohlfühlt.

Bei Bitpanda gibt es für jede Währung ein separates online Wallet. Sowohl für Euro, Schweizer Franken, US Dollar und britische Pfund, als auch für alle Kryptowährungen. Möchte man Kryptowährungen kaufen, befüllt man zunächst sein “Fiat-Wallet” (zum Beispiel Euro mittels SEPA-Überweisung). Das darauf eingezahlte Guthaben wird dann für den Kauf von Kryptowährungen verbraucht. Abhebungen sind ebenso einfach und werden schnell durchgeführt.

Bitpanda im Test: Nutzerfreundlichkeit

Nutzerfreundlichkeit der Webseite Bitpanda hat eine sehr benutzerfreundliche Oberfläche, die den Handel von Kryptowährungen so einfach wie möglich macht. Damit ist sie auch und gerade für Anfänger gut geeignet. Eine gesonderte App gibt es inzwischen auch für Android. Allerdings fühlt sich auch die Webseite auf dem Handy quasi wie eine App an. Insgesamt erreichte Bitpanda für die Nutzerfreundlichkeit in unserem Test die volle Punktzahl.

Anzahl der Kryptowährungen Mit den aktuell  verfügbaren Kryptowährungen (siehe oben) ist Bitpanda ganz vorne bei den von uns getesteten Anbietern dabei.  Laufend kommen neue hinzu (vor allem ERC-20 Token auf Ethereum Basis). Erwähnenswert sei hier noch, dass Bitpanda neue Kryptowährungen teilweise zunächst nur zum Kauf und Verkauf anbietet und erst später die Funktionalität zum Versenden auf das eigene Wallet hinzufügt. Eine Übersicht der aktuell gelisteten Währungen stellt Bitpanda hier zur Verfügung. Positiv hervorzuheben ist nicht nur die Anzahl, sondern auch die qualitative Auswahl der Coins: Vor allem Kryptowährungen mit hohem Ansehen in der Community und vermeintlich guten Entwicklerteams werden berücksichtigt.

Bezahlmethoden Auch in dieser Sparte erzielte Bitpanda in unserem Test die volle Punktzahl. Bis auf Paypal, das so gut wie kein Anbieter aufweist, sind alle in Deutschland gängigen Zahlungsmethoden vertreten. Die SEPA-Überweisung nimmt zwei Werktage in Anspruch. Im Gegensatz dazu können die Währungen nach der Verifizierung des Kontos mit allen anderen Zahlungsmöglichkeiten sofort gekauft werden. Ein österreichisches “Schmankerl” gibt es obendrauf: Wer im Land ist, kann Kryptowährungen in allen Postfilialen direkt mit Bargeld erwerben. Die Gutschrift der Coins erfolgt auf das Bitpanda-Konto.

Registrierung und Verifizierung Wie alle seriösen Anbieter verifiziert auch Bitpanda mit Adresse und Ausweis des Nutzers, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Erst danach sind alle Funktionen auf der Plattform freigeschaltet. Anstatt wie früher zur nächsten Postfiliale für ein “PostIdent” zu laufen, lässt sich das inzwischen bequem vom Sofa aus machen. Dazu gibt man im ersten Schritt die persönlichen Daten ein (Adresse, Telefonnummer, etc.). Anschließend wird der Nutzer per Webcam oder Smartphone Kamera mit dem Mitarbeiter eines externen Anbieters verbunden, der die Verifizierung durchführt. Dieser stellt ein paar Fragen und macht Fotos vom Ausweis. Der ganze Prozess dauert keine 5 Minuten. Top!

Sparplan und Krypto Index. Als einziger Anbieter kann man bei Bitpanda mit dem Kauf von einem Asset den gesamten Kryptomarkt abdecken. Mit dem Bitpanda Crypto Index 5, 10 und 25 kaann man mehrere Kryptowährungen auf einmal kaufen und damit quasi einen Fonds nachbilden. Das ganze funktioniert auch als Sparplan mit regelmäßigen Käufen.

Sonstige Funktionen: Portfolioübersicht. Preisalarm für einzelne Coins. Eine weitere hilfreiche Funktion ist es, dass man auf Bitpanda jedes digitale Asset im Rahmen eines Sparplans kaufen kann, der nach einmaliger Einrichtung automatisch ausgeführt wird.

Mit der Bitpanda Swap Funktionalität kann man jeden Coin gegen jeden anderen tauschen.

Auch Edelmetalle, Aktien und sogar ETFs können auf Bitpanda gekauft und sogar gegen Kryptowährungen geswappt werden.

Bitpanda: Gebühren und Konditionen

Gebühren für Kauf und Verkauf: Bitpanda weist die Gebühren für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen nicht explizit aus. Gezeigt wird lediglich der Gesamtpreis für die Transaktionen. Nach einiger Recherche fanden wir heraus, dass Bitpanda beim Kauf 1,49 % und beim Verkauf 1,29 % auf den Marktpreis aufschlägt. Wie dieser Marktpreis bei Bitpanda zustande kommt, liegt allerdings ebenfalls im Ermessen des Anbieters. Insofern ist die Entscheidung, die Gebühren nicht extra auszuweisen, sogar nachvollziehbar.
Zu erwähnen sie hier noch, dass beim die Transaktionskosten senken kann, in dem man sie mit dem hauseigenen BEST Token bezahlt.

Kurs im Vergleich zu Marktpreisen In unserem Test lagen die bei Bitpanda angezeigten Kurse im Vergleich zu anderen Anbieter im besten Drittel.


Gebühren für Auszahlungen Bitpanda hat Auszahlungsgebühren, die sich an die Nachfrage nach Transaktionen am zugrundeliegenden Netzwerks anpasst. Sie sind von Kryptowährung zu Kryptowährungen verschieden. Bei Bitcoin können das durchaus Beträge im zweistelligen Eurobereich sein. Ein weiterer Grund warum es sinnvoll sein kann, die Coins bei Bitpanda liegen zu lassen. Eine Übersicht dazu findet man hier.

Gebühren für alternative Zahlungsmethoden Die normale SEPA-Überweisung ist kostenlos. Wählt man, beispielsweise aus Gründen der Dringlichkeit, eine andere Einzahlmethode, fallen zusätzlich Gebühren der Zahlungsdienstleister an. Im Vergleich zu anderen Anbietern sind diese Gebühren aber gering. So kostet die Bezahlung mit Kreditkarte 1,5 % extra, für SOFORT-Überweisung und GiroPay fallen 2 % weitere Kosten an.

Vertrauen

Einlagensicherung / Versicherung der Funds Hierzu haben wir keine Informationen von Bitpanda erhalten. Der Punkt erhielt daher eine neutrale Bewertung.

regulatorische Klarheit Bitpanda legt sehr viel Wert darauf bestehende Auflagen an Finanzinstitute zu erfüllen. Das ist einerseits ein Vorteil, allerdings kann es sein, dass Bitpanda sehr detaillierte Informationen anfordert, wenn größere Beträge ein- oder ausgezahlt werden.

Wie lange am Markt? Bitpanda ist schon verhältnismäßig lange in der Branche und eine bekannte Firma. Der Anbieter trat zuvor unter dem Namen Coinimal auf. Hervorzuheben ist hier, dass Bitpanda von Außen betrachtet immer sehr nah am technologischen Geschehen in der Blockchain- und Kryptowelt zu sein schien. So waren sie zum Beispiel einer der ersten Anbieter, der nach dem Fork von Bitcoin auch Bitcoin Cash angeboten hat. Auch die Einbindung von technischen Optimierungen (Segwit Unterstützung, Transaktionsbatching) haben sie relativ schnell umgesetzt.

bekannte Hackerattacken? Hierzu ist uns nichts bekannt.

Bug Bounties, Audits Hierzu haben wir keine Informationen von Bitpanda erhalten. Der Punkt erhielt daher eine neutrale Bewertung.

Sicherheitsvorkehrungen (Login-Schutz) Wie inzwischen bei allen ernst zu nehmenden Anbietern wird bei Bitpanda die Verwendung von 2-Faktor-Authentifizierung(2FA) zum zusätzlichen Schutz vor unerlaubtem Zugriff auf das Konto verwendet und auch dem Nutzer nahegelegt. Hinzu kommen eine Browser Verifizierung bei neuen Geräten und die zusätzliche Bestätigung von Abhebungen per E-Mail.

Bitpanda im Test: Hilfe & Support

Aus deutscher Sicht ist der Support bei Bitpanda in unserem Test der klare Testsieger. Als österreichischer Anbieter ist sowohl der Online-Hilfebereich als auch der E-Mail-Support auf Deutsch verfügbar. Zwar gibt es wie bei fast allen getesteten Anbietern keine Hilfe per Telefon, die Support Plattform unter https://support.bitpanda.com/hc über die man auch eine spezielle Anfrage einreichen kann funktioniert aber bestens. Unter der Woche hatten wir die Antwort auf unsere Anfrage immer innerhalb von einer Stunde im Postfach. Eine Anfrage, die wir samstags abgeschickt hatten, wurde bis Montag Mittag beantwortet. Völlig OK.
Weiterhin erwähnenswert ist, dass auch Social Media als Kundenkanal wahrgenommen wird. Der @bitpanda Twitter-Account reagiert regelmäßig auf Kundenanfragen, entweder direkt oder mit Hinweis auf den Online-Support.

Nutzererfahrungen mit Bitpanda

Von 110 Nutzern die eine Bewertung abgegeben haben, hatten 55% eine positive Erfahrung mit Bitpanda.

61 Positiv
5 Neutral
38 Negativ


positiv

neutral

negativ



Erfahrungsberichte zu Bitpanda

Fabian D am 08.06.2021
Beim lesen von einigen negativen Erfahrungsberichten kann einem Bitpanda schon fast ein wenig leid tun.
Wie auch immer, ich kam vor etwa einem Jahr zu Bitpanda und bin zufrieden. Mit den Aktien bekam die App im April 2021 einen komplett neuen Anstrich, hier gab es anfangs ein paar Kleinigkeiten, die wurden aber recht flott gefixt. Ansonsten nutze ich mittlerweile das gesamte Produktspektrum bis hin zu den BCI, die Sparpläne finde ich besonder angenehm. Auch mit der Visa Karte freunde ich mich mehr und mehr an. Toll, dass man damit aus allen Kryptos, Metallen und Aktien bezahlen kann, das habe ich so noch nirgendwo gesehen.
Support antwortet in der Regel innerhalb von einem Tag, ich wurde hier bisher noch nicht enttäuscht. Ticketwartezeiten wurden mir vom Support erklärt.

Grund für den Wechsel zu Bitpanda waren die vielen Konzessionen dieser Börse. Ich brauche mittlerweile mehr Sicherheit, die Mittelherkunftsnachweise sehe ich daher positiv. Ich musste auch schon einen Nachweis liefern. Dieser verlief problemlos, nach knapp zwei Tagen konnte ich wieder auszahlen.


K.S. am 05.06.2021
Ich habe mich vor ca 2 Monaten dort angemeldet. Am Anfang nebst den hohen Trade Gebühren alles okay. Die Gebühren sebst will ich nicht kritisieren, jeder der Geld verdienen möchte sollte sich den hohen Gebühren bewusst sein. Dann aber der Schreck. Mein Konto und E-Mail wurde gleichzeitig gehackt. Die 2 FA ist kein Standart bei Bitpanda, sondern muss vom Benutzer selbst erstellt werden... Mein ganzes Geld weg... Bitpanda schreibt mir 24 h später: Sie können mir da nicht helfen. Und Mail ist die einzige Möglichkeit mit Bitpanda zu kommunizieren. Keine Hotline... nichts.
Für was sind denn diese Hohen Gebühren, wenn rein nichts auf dieser Plattform abgesichert ist.
Ich sehe Bitpanda meldet hier auf der Plattform, rechtswiedrige Verstösse. Ich bin durch Bitpanda um mein ganzes Geld gebracht worden und das ist nichts als die Wahrheit!!!! Für Alle: Bitte euch Finger weg!!!


N.F. am 29.05.2021
Absolute Abzockerei!
Achtung! Finger Weg von BitPanda, Dein Geld ist in Gefahr!
Vor 6 Tagen habe ich 7000 Franken von meinem Bankkonto auf mein Portfolio bei BitPanda überwiesen. Das Geld ist von Bank am gleichen Tag tatsächlich geschickt worden, bis heute (nach 6 Tagen) ist das aber meinem Portfolio nicht gutgeschrieben. Meine Emails und andere Kontaktversuche bleiben entweder unbentwortet oder kriege ich immer dieselbe maschinelle Antwort, dass ich solche Dokumente versenden muss, welche ich doch X-mal versandt habe. Jetzt bin ich zu Medien gegangen und einen Anwalt eingeschltet.
Ich werde doch nie aufgeben, das verspreche ich Euch.


Daniel am 21.05.2021
Einfache Handhabung, transparent, tolle Übersicht


Beat am 21.05.2021
Von der Anmeldung bis zur Verifizierung hat alles gut und rasch funktioniert. Der Kauf und Verkauf ist auch für Anfänger einfach. Eine Einzahlung oder auch Auszahlung wurde immer sofort ausgeführt. Ich kann bis jetzt nichts schlechtes über Bitpanda erzählen. Ein Kunde aus der Schweiz.


Lukas am 19.05.2021
Bitpanda war anfangs wirklich eine gute Lösung Cryptowährungen auf einer Exchange einzukaufen.
Es hatte ein einfaches und einladendes Overlay.

Passt bitte auf! Ich habe am 27.04 eine Auszahlung auf meine Hausbank veranlasst und seit dem das Geld nie wieder gesehen. Ich habe nun über den Zeitraum ganze 4 Tickets erstellt und nie eine hilfreiche Antwort zurückerhalten. Bitpanda leitet weder Nachforschungen, noch eine Rückzahlung auf das Bitpanda Konto ein. Eine Bank steht jedoch in der Pflicht, den Transfer entweder nachzuweisen, zu finden oder zurück zu überweisen.

Seit dem 27.04 bekam ich jedoch lediglich solche Support Antworten:
deine Anfrage wird an unsere Zahlungsabteilung weitergeleitet und dort bearbeitet. Du wirst Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten. (3 Wochen her)
du hast eine Überweisungsbestätigung per E-Mail erhalten, dort findest du alle benötigen Informationen. (Auf genau diese besagte E-Mail hatte ich mich bezogen, da die Bank damit nichts anfangen konnte, weil es keine Zahlungsinformationen vom Absender beinhaltet und somit nicht auffindbar ist.)

Der 5-Stellige Betrag ist nun seit dem 27.04 vom Erdboden verschwunden und weder in der App noch auf meiner Hausbank ersichtlich.

Finger weg von Bitpanda, wenn Ihr euer Geld behalten wollt.


Lukas am 16.05.2021
Sensationell!
Sehr einfaches handeln und sehr gute Sicherheit zum einrichten selbst. Meine Empfehlung mit Banküberweisung somit keine Gebühren aus der Schweiz.
Kredit Karten Einzahlung kann ich nicht empfehlen laut meiner persönlicher Erfahrung. Bitpanda Gründer sind Souverän orientiert so viel ich weiss.
Sie erhalten mit diesem Link (und ich) zudem EUR 10 Startguthaben: https://www.bitpanda.com/?ref=9665919404306250950 Liebe Grüsse aus den Bergen


Elon musk am 13.05.2021
Habe viele andere andere benutzt. Doch über bitpanda kann ich nur was positives sagen.


Martin am 07.05.2021
Ich bin bei Bitpanda und hatte bisher keine Probleme. Auch Aktien und ETFs lassen sich dort neuerdings kaufen. Ich bin zufrieden!


Chan am 06.05.2021
Zahlungen und Krypto Transfers dauern viel zulange. Wie sieht es eigentlich mit der Sicherheit meiner Coins aus sowie dem Vertrauen? Sind doch Sicherheit und Vertrauen das Wichtigste. Bitpanda wächst zu schnell . Verlieren den Kundensupport, Kundenzufriedenheit aus den Augen. schade. bei so hohen Gebühren kann man doch wirklich mehr erwarten. Schlechte Kommunikation/Kundensupport. lasst eure Coins nicht auf bpanda liegen, Zieht sie nach dem Kauf, (Achtung sehr hohe Gebühren) gleich ab auf eure eigne Wallet. Du erhälst hier weder Zinsen noch kannste deine coins staken oder verleihen. also was bringt es die coins hier versauern zu lassen?


Jean am 05.05.2021
Nicht zu empfehlen. Kein Service, keine Telefonnummer. Keine Antworten auf Mails.


Rahel am 01.05.2021
Einfach, übersichtlich und kundenfreundlich


christian herbst am 25.04.2021
nach einzahlen/ trading plötzlich auszahlung von fiat gesperrt. mittelherkunft für gesamtes tradingvolumen gefordert, detailiert/ sogar steuererklärung. trotz lächerlicher summen.


Christoph am 20.04.2021
Als ich vor einigen Jahren die Kryptowelt entdeckte, war es mir ein großes Anliegen einen seriösen Anbieter zu finden. Ich bin dabei relativ schnell zu Bitpanda gestoßen, wobei das Angebot früher noch sehr begrenzt war. Für meine damaligen Anfänger zwecke war es aber dennoch ausreichend, weshalb ich mich für diese Plattform entschieden habe. Dabei auch der Unternehmensitz eine große Rolle, da meiner Meinung nach, gerade im Kryptomarkt die Seriosität eine wichtiger Aspekt ist und das mit den Übersee Börsen immer so eine Sache ist.

Es hat sich seit meiner Registrierung viel verändert. Nicht nur die Oberfläche, die so erweitert wurde, dass sie immer noch sehr intuitiv gestaltet ist, sondern auch das generelle Angebot und auch das gesamte öffentliche Auftreten des Unternehmens.

Die Gebühren sind auf der Broker-Seite etwas hoch (wenn man es mit Exchanges vergleichen würde). Mit der Einführung von BitpandaPro hat man zumindest die Wahl bei einigen Währungen auf die Exchange auszuweichen, wenn man sich das selber zutraut und falls die Währung dort unterstützt wird.
Die Möglichkeit mit BEST Gebühren zu sparen finde ich toll, macht es steuerlich aber nicht einfacher den Überblick zu behalten.

Es ist schön zu sehen, dass das Unternehmen auf Transparenz setzt und etwa die Kryptobestände einiger Kryptowährungen von der KPMG prüfen lässt. Das schafft für Kunden ein zusätzliches Maß an Vertrauen.

Meine Erfahrungen mit dem Support waren bisher sehr erfreulich. Schnelle und hilfreiche Antworten. Allerdings merkt man das in letzter Zeit vermutlich viele Anfragen eingehen, darunter leidet natürlich auch die Antwortzeit, die während einer "Krypto-Boom Phase" leider fast immer hoch ist.
Aus diesem Grund finde ich den angebotenen Helpcenter-Service auch großartig. Sofern dieser das Anliegen nicht ohnehin gänzlich beantwortet, gibt dieser auch oft einen guten Überblick welche Daten, Dokumente oder Angaben man für gewisse Anfragen braucht. Damit kann man sich zumindest etwas Zeit sparen, da kein langer Schriftwechsel mit irgendwelchen Nachforderungen notwendig ist.


Dagobert am 20.04.2021
Einfache & übersichtliche Plattform. Schade finde ich, dass man seine Wallets nicht direkt auf einem externen Medium sichern kann sondern den Weg über einen Drittanbieter nehmen muss. Ebenfalls befremdlich ist, dass gewisse Währungen nur ge-/ verkauft werden können und somit ein „Lagerzwang“ bei Bitpanda entsteht.


Tom Oelmann am 19.04.2021
Gebühren sind Wucher. Die Geschäftsleitung hat absolut keine Relation zu Tradinggebühren und welche Funktionen eine TradingApp haben muss. Stattdessen werden wichtige Funktionen in Form von Blockpit.io ausgegliedert und pro Steuerjahr mit 199€ berechnet. Sobald es eine günstigere alternative gibt bin ich bei Bitpanda weg wenn die Plattform bis dahin nicht schon gehacked wurden ist.


Diego am 18.04.2021
Schneller Registrierungsprozess, übersichtliches Design und schnelle Verkaufsabwicklung. Rel. grosse Auswahl an Coins. Achtung: Bei Einzahlung mit der Kreditkarte fallen zusätzlich zu den Kaufgebühren von ca. 1.5% nochmals 1.5% Gebühren an, welche zusätzlich von meiner Bank mit weiteren 1.5% Gebühren angereichert wurden aufgrund einer Auslandzahlung. Total also fast 5% Gebühren pro Trade. Die Bank von Bitpanda befindet sich in Lichtenstein (auch aus der Schweiz gilt dies als Auslandzahlung). Somit empfehle ich die Einzahlungen per Banküberweisung vorzunehmen. Ich kann Bitpanda aber ansonsten empfehlen. Mit nachfolgendem Link erhält ihr (und ich) zudem EUR 10 Startguthaben: https://www.bitpanda.com/?ref=426996868193079190. Liebe Grüsse aus der Schweiz.


Giovanni vino doc am 16.04.2021
nutze Bitpanda seit über 3 Jahren und kann nur positives berichten - alles bestens - sehr zum empfehlen


Andriana am 15.04.2021
Es ist also eine Katastrophe für mich. Ich habe mich registriert, ich habe einen Videoanruf mit einem der Betreiber geführt, ich melde mich an und alles funktioniert. Wenn ich das Geld bezahlen möchte, wird es nicht und es heißt, dass die Aktion nicht erfolgreich ist


Patrick am 11.04.2021
Bin seit etwa zwei Jahren Kunde auf Bitpanda, und hab bisher immer gute Erfahrungen damit gemacht. Für mich der aktuell beste Kryptobroker Europas. Sie bieten für mich das beste Gesamtangebot, welches auch stetig erweitert wird. Bald werden auch Teilaktien auf Bitpanda handelbar, ich freu mich auf die Zukunft mit diesem Anbieter.


Horst am 08.04.2021
Ich bin nun seit 6 Monaten bei Bitpanda und auch recht erfolgreich mit Altcoins. Die Gewinne wandle ich dann in BTC und ETH um. Seit ca 1 Monat kann ich nicht mehr Problemlos meine Gewinne an eine Hardware Wallet verschicken. Ich führe den Prozess komplett aus und wenn ich dann meine E-Mail Bestätigung abschicke bekomme ich auf Bitpanda die Meldung: ich habe erfolgreich meine Kryptowährung versendet.
Im gleichen Moment bekomme ich eine E-Mail mit dem Text:

Manuelle Überprüfung notwendig!
Zu deiner Sicherheit wird die Transaktion von uns manuell geprüft. Wir bitten dich um Geduld bis die Überprüfung abgeschlossen ist.

Wenn es sich um grosse Beträge handeln würde könnte ich es ja nachvollziehen. Aber bei mir wird jede Transaktion abgeschaut selbst wenn es sich nur um 100 Franken handelt. Als ich dem Support geschrieben habe kam eine 0815 Antwort. Die nicht mal auf den wirklichen Text meiner E-Mail aufgriff.
Auf meine Antwort auf die Mail vom Support wurde seit Mitte März nicht geantwortet. Ich werde meine Konto bei Bitpanda auf jedenfalls stilllegen.
Ein weiterer Kritikpunkt sind die sehr unübersichtlichen Gebühren die beim Swapen anfallen. Auch beim verkaufen und kaufen fallen extrem hohe Gebühren an.
sucht euch lieber eine andere Börse. da seit ihr sicher besser aufgehoben.


S.P. am 06.04.2021
Bis jetzt sehr gut, alles einfach und übersichtlich.


Konrad am 06.04.2021
Die Registrierung verlief problemlos, die ersten Käufe auch. Die Webseite ist einfach gehalten, auch als Anfänger kommt man sofort gut zurecht.
Technisch gibt es nichts auszusetzen. Ich habe gelesen, dass manchmal lange Wartezeiten für Transaktionen bemängelt wurden. Das hatte ich auch, hat mich aber nicht sonderlich gestört.

Die Probleme begannen, als Bitpanda mich aufforderte, den berüchtigten Mittelherkunftsnachweis zu erbringen. Das hat für mich nicht gepasst. Ich hatte Gelder eingesetzt, die ich schon lange angespart hatte, und die aus verschiedensten Quellen stammten. Legal erworben hatte ich aber alles! Ich hätte vielleicht mit viel Mühe einige Nachweise erbringen können, es war mir aber einfach zu umständlich. Also habe ich den Weg gewählt, der als Alternative angeboten wurde: Keinen Nachweis erbringen und Konto schließen. Ab hier wurde die Kommunikation extrem zäh. Ich bekam auf mehrere Nachfragen keine Antworten oder nichtssagende Standardtexte. Keine Antwort ging auf meine Anfragen ein. Man erklärte mir das weitere Prozedere nicht, man lies mich einfach warten. Meine Mittel waren blockiert, für mich war das eine beträchtliche Summe. Einen Teil davon hatte ich gerade in Fiat eingezahlt (das hat die Prüfung ausgelöst), einiges hatte noch ich in diversen Coins bei Bitpanda liegen.
Ich hatte die Hilfe-Seite von Bitpanda und die Mails so verstanden, dass ich beim Schließen des Kontos meine Coins abziehen könnte. Das ging aber nicht. Offenbar habe ich da etwas falsch verstanden, aber wie gesagt, wurde ja nicht viel kommuniziert.
Das Ende vom Spiel war, dass ich meine Coins auf Bitpanda verkaufen musste und dann alles in Euro abziehen konnte. Das hat mir leider gleich doppelt geschadet:
1. musste ich zu einem schlechten Kurs verkaufen, in diesem Moment hätte ich sonst sicher nichts verkauft
2. musste ich die Coins vor dem Ablauf der Haltefrist von einem Jahr verkaufen, der Gewinn ist in Deutschland also steuerpflichtig.
Wäre alles normal weiter gelaufen, hätte ich die Coins mindestens ein Jahr liegen gelassen und dann einen passenden Moment zum Verkauf ausgewählt.

Mein Resümee zu Bitpanda:
Rein technisch habe ich nichts zu kritisieren, aber die Kommunikation ist katastrophal.

Meine Empfehlung:
Besser nicht zu Bitpanda, aber wenn doch, dann nichts dort liegen lassen, gekaufte Coins immer gleich abziehen.
Auf diese Weise hätte ich mir die Verluste erspart…


R. Schweizer am 01.04.2021
Einfach und schnell, auch für Newbies. Bisher habe ich allerdings nur Kryptos gekauft und verkauft, noch nie Geld an mich zurück überwiesen. Da muss ich noch herausfinden wie das geht.


Zulgohlan am 31.03.2021
bester zertifizierter Brooker, sehr mächtige eigene Produkte mittlerweile am Start


MSicc am 31.03.2021
Jahrelang zufrieden, war auch mein Einstieg in die Kryptowelt.


Isabell am 25.03.2021
Mein Email Konto wurde gehakt und dadurch hat der Haker alle meine Währungen in Bitcoin umgewandelt und sich über 15.000€ davon ausgezahlt. Als ich das bemerkt habe, wollte ich schnellstmöglich das Konto sprerren lassen. es gibt KEINE Telefonummer bei BItpanda, bei der man in Notfällen anrufen kann. Im Bitpanda Chat habe ich mein Problem geschildert (gegen 23:00Uhr). Am nächsten Tag um 13:30 Uhr kam die Antwort, dass der Chat dafür nicht verantwortlich ist. Über umwege habe ich es dann geschafft, dass Konto zu sperren. Es hat dann fast 2 Wochen! gedauert, bis Bitpanda es geschafft hat, das Konto wieder freizugeben. Allein in der Zeit habe ich über 40.000€ Gewinn "verloren", da mein ganzes Geld auf Bitcoin lag und nicht wie ich es investiert hatte in Best. Nochmal es dauert ganze 2 Wochen, bis Bitpanda es schafft, ein Konto wieder frei zu geben. Auf die Bitte, wenigstens meine Währungssummen so wieder herzustellen (Minus den getsohlenen 15.000€) sagte man mir, dass es nicht möglich ist und als "Entschuldigung", dass es so lange gedauert hat, wurde mir ein Sicherheitspaket angeboten. Eine bodenlose Frechheit wie sich Bitpanda verhält. Kundenservice eine glatte Null, Erreichbarkeit eine glatte Null, Fehlereinsicht und entsprechende Korrektur eine glatte Null. Die Sache ist jetzt bei meinem Anwalt und bei befreundeten Journalisten. Ich würde jedem davon abraten bei Bitpanda zu investieren. Sucht euch lieber eine seriöse Firma.


Vielen Dank für deine Bewertung. Sie muss von uns noch freigegeben werden, bevor sie veröffentlicht wird.

h am 22.03.2021
z


T am 20.03.2021
Das Dashboard zeigt nur die absolute Wertentwicklung (in €) meines Depots an, aber nicht die relative Entwicklung (in %). Diese Funktion ist Pflicht für eine App dieser Art.
Die Jahresansicht der Wertentwicklung ist außerdem falsch: Hat man 100€ eingezahlt so wird eine Entwicklung von +100€ angezeigt und nicht die Entwicklung dieser 100€.
Noch dazu stört die nervige BEST Rewards Werbung auf dem Dashboard enorm!


Paul am 14.03.2021
Bie bit Panda bin ich seit 2017 und bis jetzt bin ich zufrieden. Nachteil, bei Tauschen von Cryptos innerhalb der Bitpanda sehr höhe Gebühren .Paul


Micha am 11.03.2021
Funktioniert gut. Nur die deutsche Sprache die in der Androidapp verwendet wird ist gewöhnungsbedürftig, zT dilettantisch. Das ließt sich, als ob ein chinesisches Übersetzungsprogramm da einfach eine andere Sprache übersetzt hätte. Vielleicht einfach mal überarbeiten (-;


Elisabeth am 09.03.2021
Macht Spass und ist so einfach wie Blumenpflücken. Super Sache! Man braucht nur etwas Geduld und manchmal ist "weniger" eben "mehr" .... ;)


Martin am 04.03.2021
Jedesmal beim Swap sind bei einem Walletwert von ca. €280.- mehr als €10.- verloren, nicht die 1,49%. Der einzige Gewinner ist Bitpanda. Schöne Spielerei, aber investieren sollte man auf anderen Plattformen.


Martin am 02.03.2021
Zu hohe und absolut intransparente Gebühren. Support antwortet grundsätzlich nicht auf Anfragen, auch wenn es dringend ist. Außerdem gibt es ständig Performanceprobleme. Es ist wirklich jämmerlich.
Deshalb möchte ich meine Coins abziehen. Leider lässt mich Bitpanda nicht. Die Senden-Funktion in einigen Coins ist SEIT WOCHEN deaktiviert und meine Coins werden einfach blockiert. Der Support stellt sich tot.
Leute, das geht beim besten Willen nicht. Ich rufe mal einen Anwalt an...


Stefan am 19.02.2021
Bin nun bereits seit etwas mehr als 2 Jahren dabei. Nutze BP vor allem als einfachen Broker zum Erwerb von Kryptos. Auszahlungen sowie Einzahlungen jeweils immer auf ein Schweizer Bankkonto. Funktoniert alles tadellos. Support hilft innert nützlicher Frist und die Community rundherum ist ebenfalls Hilfsbereit.

Die negativen Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen. BP ist offen und transparent, nur wer sich im vorhinein mit der Materie nicht auseinandersetzt und dann eigene Fehler macht ist selbst schuld. Auf andere zu zeigen ist aber natürlich einfacher ;-)

Aufgrund der einsteigerfreundlichen Oberfläche kann ich BP jedem der sich in die Kryptowelt begeben möchten nur bestens empfehlen.
Aber an dieser Stelle nochmals; Man sollte sich mit dem Thema VORGÄNGI befassen und sich etwas erkunden um was es konkret geht.


Alexander am 17.02.2021
Neues Konto öffnen, geht superschnell. Sehr leichte Bedienung. Wenn es dann aber zu den Gebühren und Geldeinzahlungen geht, finde ich unverschämt.

die meisten Optionen zu Geld Einzahlung sind kostenpflichtig, da ist dann mal 2 % vom EinZahlungsbetrag weg.

Dann noch 1,5 % beim Kauf von 1,5 % beim Verkauf zu verlangen, geht gar nicht, das sind dann mal 30 € bei 1000 € Trading. Habe mein Konto gelöscht, jetzt noch Werden hier noch zehn Jahre meine Daten gespeichert? (Zuvor muss man ein Bild des Personalausweises einreichen) hier ein Auszug aus der Kündigungse-mail:

{Deine Daten werden ... nach 10 Jahren gelöscht. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Innerhalb der Aufbewahrungsfrist ist das Konto deaktiviert, sprich ein Login ist nicht mehr möglich...|}

Gehts noch?


Enttäuschter Bitpanda Kunde am 12.02.2021
Bitpanda versucht seit geraumer Zeit unsere Kryptowährung auf rechtlich legalem Wege zu stehlen. Trotz 4 E-Mails, welche wir alle nachweisen und zeigen können, schien unsere Kryptowährung immer einen "technischen Fehler" zu haben den Sie ja so schnell möglich beheben wollen. Also wir anfingen mit dem Rechtsanwalt zu drohen, kam der nächste Hammer: Sie haben angefangen mehr Dokumente zur "Verifizierung" zu verlangen als ich jemals in meinem Leben gesehen habe - unter anderem ein "Organigramm aller Firmen die ich besitze" und "Jahreabschlüsse von Firmen die es seit Jahren nicht mehr gibt." Ich kann nur jedem empfehlen zu Binance zu gehen und von Bitpanda die Finger zu lassen - falls euch eure Kryptowährung wichtig ist.


Arne am 11.02.2021
Der Service oder besser der nicht vorhandene Service ist die Krux an dieser Börse. Eigentlich eine schöne App. Man könnte ein paar Sachen besser machen, doch die Einfachheit hat seinen Reiz. Was aber vollkommen inakzeptabel ist, dass man Accounts einfriert ohne die Möglichkeit zu erhalten diese zeitnah wieder freizuschalten. Worst-Case vernichtet man so das Vermögen seiner Kunden. Ich bin gespannt, ob mein Geld auch für mehrere Tage und Wochen in Haft genommen wird, wie andere hier berichten. Mir dauert es jetzt schon zu lange.


Marcus am 11.02.2021
Alles reibungslos im Ablauf. Nur das es bei einigen Währung nicht möglich ist, diese auf das eigene Willen zu senden, ist etwas hinderlich.


J am 10.02.2021
Heute mit Gewinn Dogecoin verkauft und nach dem der Kurs deutlich gefallen war (Stunden später) den Erlös wieder in denselben Coin investiert. Obwohl der Kurs im Internet deutlich schlechter ist, hab ich viel weniger Dogecoins für meine Eeuros bekommen, als ich beim Verkauf für dasselbe Geld gelassen habe. Leider nicht genau hingeguckt -und zu spät gesehen, dass der Kurs bei Bitpanda genau gegensätzlich angesetzt war (nei Bitpanda lag der nachweislich schlechtere Kurs viel höher als mein Verkaufspreis). Keine Angaben zu Gebühren usw. Zudem hatte ich mich verklicktund wollte gar nicht unbedingt kaifen - das ging aber ganz einfach, obwohlman vorher alles per Handy bzw. Mail doppelt bestätigen musste. Sehr seltsam alles!


Sebastian B. am 05.02.2021
Super übersichtliche Oberfläche. Es kommen aktuell fast wöchentlich neue Coins hinzu. Gerade für anfänger ein super Anbieter. Krypto kauf ist ab 10€ möglich, Fiat Ein-und Auszahlung ab 25€. Einziger Nachteil die Plattform war im Januar zwei mal für einige Stunden offline. Auf Twitter wird man aber auf dem laufenden gehalten.


Alex am 05.02.2021
Ich nutze Bitpanda und es gibt dinge dir mir nicht so gut gefallen, allerdings auch Dinge die mir gut gefallen. Ich zähle mal auf was mir nicht gefällt.

1.kein Einlagensicherungsfonds
2.Gebühren werden nicht extra angegeben, sondern sind über Preis angegeben.
3.App- keine Möglichleit sofort die % Veränderung der Bestand Wallets erkennbar


Was mir gut gefällt ist das Handling, bis auf einige Schwächen.


Michael F. am 04.02.2021
Sehr guter Support und auch der Transfer von bitpanda Wallet auf Bitpanda pro exchange erfolgt schnell und ohne Gebühren. Man kann direkt aus € in Krypto traden und braucht keine USDT. Auch Auszahlungen funktionieren problemlos. Verbesserungsvorschläge: Switch der Anzeige auf Bitpanda pro von € auf $ wäre nice. Kosten könnten beim Swap oder Senden besser angezeigt werden. Bitpanda pro hängt manchmal wenn es grosse Bewegungen gibt.
Fazit: mega seriös, einfach zu handhaben und top support, ich bleibe dabei


Krypto_Pat am 31.01.2021
Schnelles Zurechtfinden und viele Möglichkeiten. Kryptowährung kaufen/verkaufen/auszahlen - einfach gemacht. Sehr interessant, da bisher einmalig, die Möglichkeit in einen Krypto-Index anzulegen. Hat was von Fondsanlage.


C. W. am 23.01.2021
Ich verstehe nicht ganz, wie man bitpanda so super finden kann, da mMn elementare Funktionen fehlen. Ich sehe weder einen prozentualen Zuwachs, noch einen Einkaufspreis meiner kryptos transparent aufbereitet. Hier finde ich es schräg, dass bitpanda es nicht schafft, ähnlich wie Broker, einfach eine gute und übersichtliche Oberfläche anzubieten? Oder will man das nicht?! Außerdem ist bitpanda öfters down, wenn der Bitcoin fällt kann man handeln also vergessen. Mir gefällt die app nicht so gut. Möchte wechseln, da mich auch interessiert, wie es um meine Investments steht.


Gert am 23.01.2021
Bin seit Anfang 2017 Kunde und rundum zufrieden. Vorallem die Einfachheit beim kaufen und verkaufen ist super.


Ferdinand meijer am 11.01.2021
Finger weg von Bitpanda. Meine Guthaben sind auf Bitpanda eingefroren mit fadenscheinigen Gruenden. Ich habe Bitpanda seit Juli 2020 benutzt um meine Debit-Mastercard mit Geld zu versorgen, da ich wegen der Pandemie seit dem 4.3.2020 in Natal Brasilien festsitze. Mein Freund auf Mallorca hat mir angeboten mich aus seinen BTC Einnahmen mit mindestens 2.500 € monatlich in Bitcoins zuversorgen um meine Liquiditaet in Brasil zu sichern. Zu diesem Zweck habe ich Ihm zum Freundschaftspreis von 80.000€ meine Fazenda an Ihm uebertragen. Seit dem Juli 2020 hat dieser mich fast taeglich mit Betragen zwischen 70€ und 850€ auf bitpanda von einem extra angelegt Konto bei Blockchain versorgt. Mit diesen Betraegen habe ich mir ein guenstiges Auto gekauft und den heimatdorf meiner brasilianischen. frau. bei St. Cruz in RN mit Grundnahrungsmitteln unterstuetzt in der Pandemie. Ploetzlich wurden in der 3. Novemberwoche keine Auszahlungen mehr ausgefuehrt. Ich habe mich dann an Support gewandt, wo mir mitgeteilt wurde das meine transaktionen in deren System ein Geldwaesche Verdacht ausgeloest haetten. Ich wurde aufgefordert nachweise fuer die herkunft der Coins beizubringen, Ich habe den sachverhalt dann zeitnah dem Support mitgeteilt. Als Beweis habe ich auch 2 Fotos vom Grundbuchregister in caera mirim beigefuegt. Gleichzeitig habe ich einen neuen Weg zu geldversorgung hergestellt.
Ich wurde Seitens Bitpanda aufgefordert die grundbucheintragung amtlich geblaubigt zu uebersetzen und screenshots von den bis dahin getaetigten umsaetzen beizulegen. Da ich kein Recht habe die Konten meines freundes einzusehen, habe ich dann Bitpanda mitgeteilt, das sie bitte mein konto schliessen moechten und
das Restguthaben auf mein Konto zu ueberweisen ohne Erfolg. Die von bitpanda angeforderten Unterlagen haetten circa 2000€ kosten verursacht, das eingefrorende Guthaben belief sich heute auf dem 11.1.21 circa 750€. Ein von mir angefordeter Kostenvorschuss seitens Bitpanda wurde ignoriert.
Heute habe ich meinen Anwalt aus Almeria Spanien beauftragt, bei der zustaendigen Guarda Civil in 04820 Velez Rubio Andaluzien eine Strafanzeige gegen Bitpanda zu erstatten. Waehrend des Verfassens dieses Berichtes kam mir die Idee ein Bitcoin Wallet bei Blockchain zu eroeffnen, um der Bitcoin Gemeinde die Moeglichkeit zu geben sich an meine Spendenaktion zu coronaaidbrasil@yahoo.com mit dem BTC Wallet 18Nx7LMPmJMszSJ6rXjYTaFC84iMe8iAGB
Dieses Thema werde ich auf Facebook in meiner Gruppe (Bitcoin.Deutschland) genauer erlaeutern. Durch die gezielte Plazierung dieses Aufrufes erreichen wir viral normalerweise circa 15 Millionen Facebooknutzer Auch werde ich ueber den Ausgang mit Bitpanda berichten.
750€ sind als Einstieg gesetzt meinerseits.


Harald Schwenk am 09.01.2021
Absolut zufrieden, einfache Handhabe sehr Übersichtlich, schnelle Transfers!


Stefan Pircher am 09.01.2021
Top... bin glücklich....
Grüsse aus Südtirol


NoBuys am 07.01.2021
Vor einer halben Stunde wurde ich beim traden rausgeschmissen. Ein loggin ist aktuell immer noch nicht möglich. Das ist ein no go-


Stefan am 07.01.2021
Bitpanda ist ein klasse Kryptobroker - bisher gibt es keinerlei Verzögerungen bei Ein- sowie Auszahlungen. Weiterhin ist eine Vielzahl an Coins sowie Indexzusammensetzungen handelbar, was ggü. anderen Brokern ein klarer Vorteil ist. Hervorzuheben sind vor allem die Telegram-Gruppen in denen man sich mit dem Bitpanda-Team wie wie auch der Community austauschen kann. Klare Empfehlung für Bitpanda!


Markus Cammerlander am 05.01.2021
Einfach super... Nur die Gebühren sind sehr undurchsichtig für mich


SanX am 02.01.2021
Top Kryptobank! Sehr übersichtlich und auch top als App.


Lukas am 26.12.2020
Sehr einfach fuer den Laien. Mehr muss ein versierterer Trader beitragen,.


Georg Trabold am 22.12.2020
Kann nichts schlechtes sagen.


Marcel am 11.12.2020
Ich nutze seit Anfang an Bitpanda und mittlerweile auch Pro. Habe nur gute Erfahrungen bisher machen können .


Poldoi am 09.12.2020
ich bin schon länger bei Bitpanda.
am Anfang problemlos.
Jetzt werde ich seit Wochen mit einem Mittelherkunftsnachweis hingehalten.
Konto ist solange für die Auszahlung gesperrt. Das geht jetzt schon seit Wochen so.
Und obwohl ich ALLE Belege schon lange an Bitpanda übermittelt habe, regt sich dort nichts,
und man wird hingehalten. In meinen Augen ist das was da läuft ein no-go.
Ich würde nicht mehr zu Bitpanda, und werde mir jetzt auch eine andere Plattform suchen.


Branca Fernet am 25.11.2020
Eigentlich ein gutes, einfaches, übersichtliches Userinterface und eine super App. Aber dass alles bringt nichts, wenn man Cryptos verkaufen will und dies nicht möglich ist! Schande! Ich habe von meinem Ledger ETH etc überweisen, mit dem Ziel diese zu verkaufen. Ein Verkauf nach FIA Wallet war nicht möglich. Nur ein Swap nach ihrem eigenen Token(!) ich habe die cryptos dann halt zähneknirschend zu einem anderen Exchange weitertransferiert. immerhin hat das funktioniert.


Volker Neumann am 23.11.2020
Nunja, Bitpanda macht gute Promotion. Ansich ist das Konzept rund. Nach dem unkomplizierten Anmelden per Sofortüberweisung Geldtransfer vorgenommen. Dann kam die große Enttäuschung und der Beschiss schlecht hin. Ich wollte Kyrptos kaufen, diese waren aber nur zu kaufen und zu halten bei Bitpanda. Ein absolutes No go für mich. Ich kaufe Kryptos und verwalte und besitze diese dann gern und ausschließlich aber auch nur in meinen Ledger Nano S. Woher weiß ich denn mit Gewissheit, ob ich wirklich die Coins erhalte ? Sofern man die Coins nicht vom Anbieter runterholen kann, ist man auch nicht Besitzer der Coins. Das vergessen viele ! So schnell ich mich angemeldet habe, habe ich das Konto auch wieder gekündigt. Wobei dann dumm rumgeschrieben wurde, ob ich denn wirklich kündigen will und bitten nochmals um Bestätigung. Meine Anweisung war eindeutig und klar in deutscher Sprache formuliert. Dann kam die Antwort, dass mein Konto ruhendgestellt sei und ich jederzeit dieses innerhalb von 10 Jahren aktivivieren kann. Nun ja, arbeitet mal daran, dass man auch nur Coins anbietet, die man dann auch auf seiner persönichen Wallet tranferieren kann

Anmerkung der Redaktion: Man kann bei Bitpanda fast alle Coins auf ein eigenes Wallet runterziehen


Stevvv am 23.11.2020
Top bis jetzt kann mich nicht beklagen.


Brucki am 21.11.2020
Ois kloar bei de Hoar. Leiwand!


Didi am 18.11.2020
Konto wurde nach langer Zeit plötzlich gesperrt und ich wurde gezwungen, meine Coins innerhalb von drei Tagen zu verkaufen. Verluste inklusive. Die stattliche Auszahlungsgebühr von mehr als 200 Euro behielt man ein. Das Konto wird angeblich aufgrund einer Empfehlung der Sicherheitsabteilung geschlossen. Eine Begründung oder Erläuterung wolle man nicht geben. Finger weg von diesem Anbieter. Das ist alles andere als seriös.


Dieter W. am 18.11.2020
Übersichtlich. Einfache Anwendung.
Bisher konnte ich gebühren immer mit Best Token bezahlen, so lange denn auch ausreichend vorhanden waren. Jetzt scheint das allerdings nur noch zu funktionieren wenn man ein gewisses minimum an Best Token in seiner wallet hat.
Grundsätzlich trotzdem positiv!


Mario am 18.11.2020
sehr übersichtlich und verständlich, nur die Kosten sollten transparenter gestaltet werden


Tom am 14.11.2020
Alles gut bislang. Einfach, übersichtlich, seriös.


J+M+J am 06.11.2020
Schneller und guter Support. Hatte immer schnelle Unterstützung.
Sehr gute Übersicht auf den Plattformen. Sowohl auf dem Broker als auch auf der Pro.
Gebühren auf dem Broker gut, wenn man den hauseigenen Token BEST verwendet. Dadurch werden die Gebühren nochmals um 25% reduziert derzeit .
Die Gebühren auf der Pro sind "gering".
Das einzige was ich mir persönlich fehlt, ist eine Einlagensicherung. Die gibt es laut bitpanda nicht. Hoffe die kommt noch.
Absolut seriöser Anbieter!


Sebastian am 05.11.2020
Am Anfang schien bitpanda ok zu sein bis ich festgestellt habe dass die angezeigten Einkaufspreisenicht der Realität entsprechen. Wenn man mit BEST die Gebühren bezahlt hat, worden bestimmter Preis pro coin angezeigt. Später aber als man den Kauf bestätigt hat, worden im wallet ein viel höherer Preis ausgeben, obwohl man die Gebühr mit best schon bezahlt hatte. Sumasumaro hatte ich die Einkaufsgebuhr 2 X bezahlt + 1mal verkaufs Gebühr.


M;add am 02.11.2020
Alles optimal bisher. Ich habe nach mindestens zweijähriger Pause mal wieder Kryptos nach Bitpanda transferiert und meine Wallet-Bestände unverändert vorgefunden. Es ist alles sehr übersichtlich und einfach, auch wenn man sich im Transferverfahren nicht so gut auskennt. Bitpanda macht es mit dem Zwischenspeichern der Adresse z.B. für die Einzahlung von Außen sehr sehr einfach. Die Sache mit den Kosten und dem Service ist eine andere. Doch bisher habe ich nur positive Erfahrungen gemacht. Die Frage für mich ist nur noch, ob Bitpanda als Wallet-Verwahrer geeignet, bzw. sicher ist?


09bvbbvb am 29.10.2020
Nach jahrelanger Nutzung wurde heute ohne Begründung mein Konto deaktiviert.
Und es wurde einem auch mitgeteilt das man nicht nachfragen soll .
Wo gibt es denn so was ?


Gerold am 23.10.2020
Gerne wieder! Hatte in den letzten 2 Jahren noch nie Probleme!


Gerold am 23.10.2020
Alles immer top!


Chris am 19.10.2020
Die Gebühren sind einfach nicht normal, die Wallets für alle POS Coins sind ständig im Wartungsmodus und können nicht ausgezahlt werden (an meine Hardware-Wallet). So macht das keinen Spaß mehr...ich meide die Plattform inzwischen. Mir kommt es so vor das die Coins hier einbehalten werden um sie selber zu staken.....eine Frechheit...ich kaufe Coins und bekomme sie nicht ausgezahlt :-(


Schmidt am 19.10.2020
keine einzige Telefonnummer !!!! Nicht mal die Fianazmarktaufsicht sieht sich vor 3 Wochen der nicht antwort gentigt einen aufruf zu machen ... also wer mal wirklich probleme hat mit Bitpanda der sollte mal auf eine lange Zeit eingestellt sein ... ist ja vollkommen IRRE das eine Firma die soooo innovativ sein will, es ganz sicher mit durchdringender Absicht auslässt einen Menschen aus Fleisch und Blut verfügbar zu machen ... sowas geht gar nicht.


Massimo am 13.10.2020
Support = Schlecht
Broker= Teuer ( an Anfänger gerichtet die man abziehen kann)
Exchange= Ein Witz, sehr wenige Handelspaare. Kein Handelspaar in USDT

Den neuen Index braucht kein Mensch!

Alles in allem baut die Firma eine Plattform für absolute Anfänger! Problem, diese absoluten Anfänger kennen sich auch nicht mit den Preisen auf dem Markt aus. Kauft man z.B beim Broker Btc bekommt man einen teureren Preis ( schnell mal 200€ und mehr) weil man hier von Preisgarantien spricht.. Das selbe bei der Exchange wäre wesentlich günstiger.. Anfänger werden gnadenlos abgezockt!
Ich für meinen teil habe BP den rücken gekehrt.

Telegram Gruppen wirken Sekten ähnlich, ein falsches Wort (z.B die eigene Meinung zu internen Produkten) und man wird gebannt. Admins sind absolut inkompetent, fasst schon kindisch und überfordert.

Alles in allem, rate ich von BP ab!


biermann am 24.09.2020
bisher sehr gute erfahrungen mit bitpanda gemacht


Julian am 12.09.2020
Leider, bin ich sehr vom ( Service), Kundendienst ENTÄUSCHT, die Seite selbst hat mir sehr gut gefallen!

Mein Konto wurde einfach inaktiviert, so konnte ich mein Account nicht mehr nutzen, ohne Begründung!
Die, die im Kundendienst arbeiten , Schaden das Unternehmen!!


Hans Gröbmeyer am 07.09.2020
durchweg positiv


Chvo am 02.09.2020
20 Euro für das Probeweise versenden vom Chainlink Coin./ 1 Coin versendet....1,5 Coins gebühr= 1 Chainlink zum 2.9.2020 ca. 13 Euro.....solche Gebühren sind eine Frechheit.....

Kommentar der Redaktion: Fairerweise muss man dazusagen, dass Bitpanda da nichts dafür kann. Die Ethereum Fees, die man zum Versand von LINK benötigt sind sehr hoch aktuell


lux 1211 am 01.09.2020
eine sehr uebersichtliche und einfach zu haendelnde sache . sepa einzahlungen gehen recht fix . die auswahl der coins ist sehr bedacht , vergleichbar mit coinbase , da kommt nich jeder x beliebige token ins portfolio .die preise schwanken allerdings stark ,gerade bei btc sehr stark ,gegenueber anderen boersen , da die gebuehren nicht klar ausgewiesen werden und im preis enthalten sind .im grossen & ganzen , neben coinbase mein 2. kryproboersen favorit


Lenny am 25.08.2020
sehr gut


Dirk am 21.08.2020
Ich bekomme leider seit circa 2 Monaten keine Antwort auf meine Anfrage da sie mein Konto Ohne Angabe von gründen Einfach blockiert haben.


Steve am 08.08.2020
Ich lese einige Erfahrungsberichte in denen beanstandet wird, dass Einzahlungen per Kreditkarte nicht durchgeführt werden. Bei Bitpanda erscheint der Status „in Bearbeitung“. Das ist mir auch schon passiert, hab dann aber feststellen müssen, dass dies nicht an Bitpanda lag sondern an Mastercard. Den da hiess es, dass die Zahlung zurückgehalten wurde, weil sie meine Limite für Zahlungen an Glücksspiele, Lotterien etc. übersteigen würde (dies sei zu meiner eigenen Sicherheit). Bitpanda konnte also wahrlich nichts dafür.


Rudolf Hellmich am 29.07.2020
Hallo meine Damen und Herren.Vor nicht zu langer Zeit zahlte ich per Sepa 23500€ ein.
Darauf hin musste ich mich einer Manuellen Prüfung stellen. Habe denen gesagt das ich die Summe zu der Firma
InSure- Trade überweisen werde natürlich in BIT.Die Fa .InSure wurde dann geprüft und festgestellt das die Firma nicht
seriös ist. Mein Geld wurde mir auf mein Konto zurücküberwiesen.
HÄTTE ICH NUR AUF Bitpanda gehört!!!!!!!
Die Trading Firma InSure - Trade bezahlt am Anfang kleinere Beträge aus ..Aber dann werden enorme Vorauszahlungen verlangt wenn man
sein Geld ausbezahlt haben will.Das ist Betrug auf allen Linien . Eigenanlage ca . 30000€ Vorauszahlungen ca.20000€
Gesamtguthaben mit Gewinn 153598€
Bitte wenn jemand Bekanntschaft mit dieser Firma macht ,beenden Sie sofort die Zusammenarbeit.
Bei Fragen bitte +49 (persönliche Daten gelöscht) Nochmal Finger weg von dieser Firma InSure - Trade Firma BTC Change die arbeiten angeblich zusammen
Ist aber sehr Wahrscheinlich eine Firma
Danke an Bitpanda Sie haben mich gewarnt.


Walter am 28.07.2020
Hallo, schade aber auch ich warte seit Tagen auf meine Zahlungen die ich per Mail bestätigt habe. Ich hatte Bitpanda empfohlen bekommen und habe seit diesem Tage NUR negative Erfahrungen machen müssen. Wieso werden für ein paar BTC so viele Fragen gestellt und nicht einfach gesendet. Die Einzahlung wurde doch auch geprüft und mit eine Herkunftsnachweis bestätigt. Entweder sind die dort überfordert oder sie haben schon genug an uns verdient.
Schade und traurig zugleich, damit macht das Crypto handeln keinen Spass :-(


Steffi am 15.07.2020
Hallo,
ich finde den sogenannten Support total inkompetent!
Habe am 09.07.2020 2.310€ eingezahlt. Seitdem steht die Transaktion in Bearbeitung. Habe dann ein Ticket eröffnet. Antwort.
" Mein Anliegen sei zu Prüfung gegangen in die entsprechende Abteilung."
Der Geldbetrag ist einwandfrei von Girokonto abgegangen. Beweis dafür habe ich mitgesendet. Dann kam das Beste!!
Die verlangen jetzt eine Einzahlung von mir über eine vorrausgegangene Transaktion über 380€, obwohl diese schon länger abgeschlossen ist. Damit habe ich auch schon längst Bitcoins getradet.
Sie meinten das das Geld bei Ihnen nie angekommen sei, obwohl es eine sofortüberweisung war. Ist klarna jetzt schuld oder was!?! Auch hierfür gibt es einen Beleg. Komisch nur wenn ich auf das bitpanda - Konto schaue ist alles im grünen Bereich. Wo soll den das Geld auch hin sein.? Die 380€ gelten schon seit dem07.07.2020 abgeschlossen. Ihr selbst im Hintergrund erzeugter Transaktionsbericht steht auf meiner Seite.
Die wollen mit mir scheinbar kein Geld verdienen!
Fazit: Wenn es keine adequate Lösung für mich gibt wird das Konto von mir gekündigt und es werden rechtliche Schritte eingeleitet.
Grüße
Steffi


Marion am 13.07.2020
Habe auch Geld überwiesen und eine manuelle Prüfung als Antwort erhalten. Auf Nachfrage habe ich dann einen Anruf erhalten mit dem Hintergrund, das aufgrund von derzeitigen betrügerischen Machenschaften sie meine Investition prüfen möchten. Hierzu wurden mir Fragen gestellt, ob ich näheres über die FA xyz wüsste, auf welche Empfehlung dies beruht uvm. Ergebnis: Sicherheitscheck nicht bestanden! Geld wurde zurück überwiesen. Das war ca vor 3 Wochen. Nun wollte ich es nochmal versuchen und bekam die u. g. Antwort:

nach einer weiteren Überprüfung unserer Sicherheitsabteilung müssen wir dein Konto aus Sicherheitsgründen leider dauerhaft schließen. Des Weiteren ist es auch nicht möglich ein neues Konto zu erstellen oder das bestehende Konto zu reaktivieren.

Deine Einzahlungen wurden bereits zur Rückerstattung markiert. Es kann bis zu 7 Werktage dauern, bis du die Gelder der Einzahlungen erhältst. Diesbezüglich wirst du auch noch eine weitere E-Mail erhalten.

Bitte beachte, dass wir keine näheren Informationen zu dieser Entscheidung geben können und diesbezüglich keine Beschwerden bearbeiten werden.

Beste Grüße
Team Bitpanda


Mario am 10.07.2020
Echt super. Man kann auch direkt mit Coins auf Bitpanda einzahlen das finde ich sehr gut. Sehr schneller Transfer. Viele beschweren sich wegen den Gebühren muss sagen zwar nicht übersichtlich aber viel Günstiger als bei der Konkurrenz


Vielen Dank für deine Bewertung. Sie muss von uns noch freigegeben werden, bevor sie veröffentlicht wird.

... am 03.07.2020
...


Olaf am 02.07.2020
Freigabe meiner Einzahlung erfolgt nicht:
Vor drei Tagen habe ich 1.000,- Euro mit einer deutschen, legitimen Masterkarte bei Bitpanda eingezahlt - trotz der 1,5 % Gebühren aber damit es schneller geht - hahaha.
Die Freigabe des Betrags erfolgte jeoch nicht und ging in die "manuelle Prüfung".
Seit dem habe ich diverse sicherheitsrelevante, ergänzende Unteralgen eingereicht, mich natürlich (mehrfach) legitimiert, einige Emails an den Support geschrieben und die Freigeabe, bzw. den Grund der nicht erfolgenden Freigabe angefragt - manchmal bekam ich auch eine Antwort, auch wenn diese fast automatischen Textbausteine weder sachdienlich, erklärend, noch zielführend waren.
Gestern rief mich dann ein Mitarbeiter namens Josef von Bitpanda an und sagte mir nach dem durchaus freundlichen, informativen Telefoant, eine Freigabe innerhalb ca. einer Stunde zu, nachdem "mein Fall" von der Sicherheitsabteilung geprüft wurde (was für ein Fall !?!?! ich wollte hier einfach mit nur 1.000 Euro etwas handeln).
Meine Einzahlung ist, jetzt drei Tage später, immer noch nicht freigegeben.
Offenbar wollen die mich als Kunde nicht haben und mittlerweile ich sie auch nicht mehr als Plattform - es gibt ja zum Glück noch andere.
Ich finde das Vorgehen von Bitpanda weder kundenfreundlich noch den Zeitraum der Abwicklungsmodalitälen zeitgemäss - Sicherheit hin oder her.
Wenn so langsam auch der Handel dort ist, so frage ich mich, warum die überhaupt Kunden haben.
Obiges vorausgeschickt, habe ich mein Kto mit sofortiger Wirkung gekündigt und aufgefordert, mir den vollen Betrag inkl. der 1,5 % Gebühr zu erstatten, da ich ja absolut keinen Nutzen von meiner Einzahlung hatte.
Mal sehen, was nun passiert - und vor allem wann . . . .


Karsten Walcher am 05.06.2020
Ich mag deren Sorgfalt bei der Einhaltung der rechtlichen Vorgaben. Das gibt mir Sicherheit, auch langfristig. Die Firma bekommt mehr und mehr Substantz.
Interessant auch, Metalle und der BEST Token mit seinen hohen rewards.
Ja und der SEPA Sparplan ist natürlich super easy, da akzeptiert man auch die Broker-Gebühren.


Harald am 01.06.2020
Ich bevorzuge Bitpanda, weil es total einfach und schnell funktioniert, wenn ich einen Teil meiner Kryptos in € tauschen möchte. Schnell am Konto. Und es ist für Menschen die das komplizierte traden an anderen Börsen vermeiden wollen ideal.


Sam am 13.05.2020
Gute App und Webfunktionen, Savingplan und global Exchange mit einer überschaubaren Anzahl von Coins.

Jedoch sind mittlerweile die Abhebungsgebühren für z.B. Bitcoin orbitant hoch geworden. Ab 5 Euro und mehr finde ich nicht mehr ok! Zusätzlich sind die Maker und Taker fees auf der Global Exchange und die Aufschläge der Preise auf der Bitpanda Plattform ziemlich hoch. Meidet solche Exchanges. Das geht gegen das Ideal der Cryptowährungen damit User Ihre Coins nicht abheben!


Reto am 05.05.2020
Wenn ich selber nachrechne bezahle ich ca. 2.6% Gebühren pro Kauf.
Das gleiche beim verkaufen!
Daher ist es mir schleierhaft das die Gebühren mit ca. 1.5 % angegeben werden wo sie doch einiges höher sind.

Anmerkung der Redaktion: Auf Rückfrage beim Kunden wurde die Bewertung zu positiv geändert. Die Gebühren für den Kauf waren wie angegeben 1,5%, der Verkaufspreis wäre aber insgesamt 2,6% niedriger als der Kaufpreis aufgrund der Gebühren für den Verkauf (Spread)


Winfried Freitag am 04.05.2020
Super Kryptowährungsauswahl PLUS 4 Edelmetalle
Sensationeller Support
Leicht beherrschbar Oberfläche
Tolle REWARDS
Gutes Sicherheitsgefühl
Verschiedene Wallets


Batu am 03.05.2020
Habe nachweislich bei 8033€ eingekauft und auf der App wurde mir gesagt, ich wäre bei 8188€ eingestiegen und 150€ sind für mich keine kleine Gebühr muss ich hier sagen.
Oben drauf gibt es keine Hinweise auf irgendwelche Extrakosten. Auf Emails wird nur mit Forumlinks reagiert und nem copypaste Text. Es gibt zudem auch keine Hotline oder Ansprechpartner.


Peter am 01.05.2020
Sollte mehrmals Geld über Bitpanda zu einem anderen Kryptokonto transferiert werden ist es Scheisse. Mein Geld lag fast 2 Tage dort und musste gross verifiziert werden, bullshit! In der Zwischenzeit sind die Kurse ins jenseits und habe viel Geld verloren. Nur Scheisse echt.


DV am 23.04.2020
Sehr übersichtlich, leicht verständlich und unkompliziert.
Sehr große Auswahl an Assets.


Tom am 20.04.2020
Positv:
Traden ist hier sehr einfach; und der Support freundlich! Traden kann man hier in Echtzeit! Kein tagelanges Warten wid bei anderen Kryptobörsen.
Negativ:
Die Gebühren sind, zumindest für mich, nicht immer nachvollziehbar.


Kemal am 19.04.2020
Sehr zufrieden.


Philipp Kronbichler am 10.04.2020
Ich bin seit Ende 2017 Kunde bei Bitpanda und kann dieser Firma nur Lob spenden! Sehr empfehlenswert! Besonders hervorheben möchte ich 2 positive Aspekte:
1. Der Handel mit Stablecoins und Edelmetallen.
2. Die swap-Funktion, mit der man direkt eine Kryptowährung in eine andere tauschen kann.


Pim am 05.04.2020
Intransparent. Der Bitcoin-Kurs stand bei 6.329, wollte verkaufen und bekam einen Preis von 6.220. Um herauszufinden warum und wieso muss man Sherlock Holmes heißen. Ansonsten leicht zu bedienen und schön anzusehen....

Anmerkung der Redaktion: Dass sich Kauf und Verkaufskurse unterscheiden ist normal und nennt sich Spread. Je geringer der Spread um so besser.


Helmut Imseng am 24.03.2020
Einfache Bedienung und recht schnelle Transaktionen.


Mike am 21.03.2020
Bitpanda zeigt bei Problemen keine Kulanz, beim Support wird man mit standardisierten Copy-Paste-Texten abgefertigt. Definitiv nicht zu empfehlen.


Lenk am 15.03.2020
Alles Super ,keine Probleme .Danke


Timo-I am 14.03.2020
bin sehr zufrieden mit Bitpanda, kenne noch keine anderen aber das wird sich in der Zukunft zeigen


Nils K. am 23.02.2020
Ich habe im Vorfeld zahlreiche Testberichte sowie Forumseinträge gelesen und diverse Anbieter / Handelsplatformen gründlich miteinander verglichen. Letztendlich schien Bitpanda eine geeignete Option für mich zu sein. Die Website ist sehr benutzerfreundlich und lässt sich einfach bedienen. Der Handel mit Kryptowährungen stellt selbst für Einsteiger keine Schwierigkeit dar. Ein weitere wichtiger Aspekt ist das vorhandene, hohe Maß an Sicherheit und ein gut funktionierender Kundenservice, welcher bei Problemen und Fragen zur Verfügung steht.


Heinz Inderfing am 19.02.2020
Ich bin sehr zufrieden mit Bitpanda. Alles in Ordnung.


Taoufik Labidi am 19.02.2020
Bester Anbieter zum kaufen, verkaufen und halten von digitaler Währung. Exzellenter Kundenservice, schnell, kompetent und freundlich. Niedrige Gebühren, insbesondere wenn man den Hauseigenen Token BEST zum zahlen der Gebühren verwendet und diesen hält. Weitere Vorteile der Sparplan, Bitpanda Pay, Bitpanda Metals. Meiner Erfahrung nach der einzige Anbieter, der derzeit physische Werte wie Gold, Silber, Platin und Paladium digitalisiert hat. Ich freue mich über den derzeitig niedrigen BEST Kurs und werde meinen Bestand fleißig aufstocken, denn ich bin davon überzeugt, dass die Projekte im Jahr 2020 den BEST um ein Vielfaches steigen lassen.


Raphael am 19.02.2020
Teuer, langsam, intransparent!!! Mehr gibt es nicht zu sagen,


HardHodl am 19.02.2020
0,075% Gebühren auf der Exchange !!!!

Bitpanda ist ein tolles Unternehmen.

Über zu hohe Gebühren kann man sich bei der Global Exchange nicht mehr beschweren!

0,1% die mit BEST bezahlt nur noch 0,075% betragen. Hinzu kommt ein garantierter mindest Wert von 12 Cent pro BEST Token.


Disclaimer: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Keine der hier aufgeführten Informationen sind als Anlageberatatung zu verstehen. Alle genannten Kurse sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch den den Haftungsausschluss im Impressum.
Mit markierte Links sind 'Affiliate-Links', die uns dabei helfen diese Inhalte kostenfrei und ohne Werbebanner anbieten zu können.