VeChain Thor

VeChain

Symbol: VEN

  Rang: 25.
Kurs: 0,725 €
Gesamtwert: 0,40 Mrd. €

VeChain im Überblick

VeChain (Währungssymbol: VEN) ist mit einem aktuellen Kurs von 0,725 Euro (0,00 Dollar) und einer Gesamt-Marktkapitalisierung von 0,40 Milliarden Euro aktuell auf Platz 25 der wertvollsten Kryptowährungen. VeChain kann man auf von uns geführten Börsen kaufen.

Für diese Filter gibt es leider keinen Anbieter

VeChain Kursverlauf

Alleinstellungsmerkmale von VeChain

  • umfassende Verwaltungslösung, zum Beispiel durch Mitbestimmung per Stimmrecht
  • Privatleute können keine Nodes einrichten
  • Proof of Authority: 101 Authority Masternodes hängen Blöcke an die Blockchain an
  • Verfolgung digitaler Assets auf der Blockchain
  • Smart Contracts beziehungsweise dApps halten Besitzübergang von Firma zu Firma fest

VeChain: Technische Besonderheiten

  • VeChain Identity für jedes Objekt per NFC, RFID und QR Codes
  • Identitäten werden durch „Mining“ einer SHA256-Funktion erstellt
  • Nodes werden exklusiv von den beteiligten Firmen aufgesetzt und gepflegt4 verschiedene Typen von Nodes
  • Nodes erhalten Belohnung in Form von VTHO, Authority Masternodes sogar 30 % aller bei Transaktionen verbrauchten VTHO

Blockchain gegen Raubkopien von Gucci & Co

  • VeChain Thor tritt mit nichts anderem an, als DIE Lösung für Supply Chain und Logistik zu bieten. Bisher ist es für Unternehmen sehr mühsam, Produkte entlang der Lieferkette nachzuverfolgen. VeChain stellt als BaaS-Anbieter Firmenkunden dahingehend eine Blockchain zur Verfügung, die alle wichtigen Produktdaten und Informationen unveränderlich speichert. Dadurch können Firmen die Echtheit ihrer Produkte garantieren und das Vertrauen in ihre Marken stärken. Raubkopierern wird  somit der Handel erschwert.
  • In der VeChain lassen sich neben den wichtigen Produkteigenschaften auch Herstell- und Lieferbedingungen sowie weitere urheberrechtsrelevante Daten dezentral gespeichert werden.
  • Um im Internet of Things Produkte mithilfe eines digitalen Zwillings nachverfolgen zu können, setzt die Initiative auf Sensoren, die auf NFC- und RFID-Technologie basieren. QR Codes ergänzen diese Auswahl. Das Ziel? Es geht darum, nicht nur einen Zwilling herzustellen. Vielmehr sollen so das richtige Handling und die Vermeidung von Manipulation sichergestellt werden. Beispielsweise melden Medikamentenpackungen, dass sie geöffnet wurden.
  • Die VeChain-Stiftung soll die technische Entwicklung vorantreiben und dabei die Firmen bei der Umsetzung unterstützen. Die finanziellen Mittel dazu wurden beim Tokensale in Form von Ethereum eingesammelt.
  • Im VeChain System, das von einer Stiftung verwaltet wird, kommen zwei Token zum Einsatz. VET ist die Währung. VTHO wird, ähnlich wie Gas von NEO, bei Transaktionen ausgegeben. Im Rahmen des Launches gab die Stiftung einen ERC-20 Token namens VEN heraus, der zum Start des Mainnets im Juni 2018 gegen 100 VET getauscht wurde.
  • VeChain Thor hat es innerhalb kurzer Zeit geschafft, nahmhafte Partner wie PwC und Hyperledger an Bord zu holen. Darüber hinaus hat die chinesische Regierung das Projekt in regionale Initiativen gebunden. Das hat noch nicht einmal NEO, bisher das chinesische Vorzeigeprojekt, erreicht. VeChain erprobt die Lösung aktuell mit ersten Kunden.

Einführungsvideo 1

Einführungsvideo 2

Wichtige historische Meilensteine

Highlights der Nutzbarkeit von VeChain

Weitere Infos zu VeChain

VTHO ähnelt Gas von NEO und wird VET-Haltern gemäß 0,000432 VTHO:1 VET pro Tag zugeteilt.

Maximal sind 86.712.634.466 verfügbar. VTHO sind unlimitiert.

Disclaimer: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Keine der hier aufgeführten Informationen sind als Anlageberatatung zu verstehen. Alle genannten Kurse sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch den den Haftungsausschluss im Impressum.
Mit markierte Links sind 'Affiliate-Links', die uns dabei helfen diese Inhalte kostenfrei und ohne Werbebanner anbieten zu können.
Fragen? Blockchaincenter Telegram Gruppe