Polkadot

Polkadot

Symbol: DOT

Kurs: 28,45 €
  Kurs in BTC: 74085 sat
  Rang: 6.
Gesamtwert: 27,56 Mrd. €

Polkadot im Überblick

Polkadot (Währungssymbol: DOT) ist mit einem aktuellen Kurs von 28,45 Euro und einer Gesamt-Marktkapitalisierung von 27,56 Milliarden Euro aktuell auf Platz 6 der wertvollsten Kryptowährungen. Polkadot kann man auf siebzehn von uns geführten Börsen kaufen.
Polkadot (DOT) kaufen auf diesen Börsen:
Nutzerfreundlichkeit
90%
Funktionen
95%
Gebühren
94%
Vertrauen
74%
Hilfe & Support
73%
Größte Krypto Börse, viele Funktionen
  • keine persönliche Verifizierung oder Bankverbindung notwendig
  • günstige Handelsgebühren
  • sehr viele Kryptowährungen
  • viele Funktionen (Staking, Futures, Optionen, Margin Trading...)
Preis für 1 DOT
28,23 €

inkl. Gebühren

Anzahl Coins: 167 Features: Zahlungsmethoden:
Nutzerfreundlichkeit
85%
Funktionen
45%
Gebühren
100%
Vertrauen
93%
Hilfe & Support
80%
Kraken ist eine renommierte Kryptobörse, die auch Euroeinzahlungen anbietet
  • sehr lange am Markt, hohe Sicherheit
  • günstige Handelsgebühren
  • nur englische Oberfläche
Preis für 1 DOT
28,27 €

inkl. Gebühren

Anzahl Coins: 53 Features: Zahlungsmethoden:
Nutzerfreundlichkeit
100%
Funktionen
95%
Gebühren
72%
Vertrauen
81%
Hilfe & Support
93%
Bitpanda aus Österreich ist ein innovativer Anbieter für den Direktkauf Kryptowährungen (auch DOT)
  • größter Funktionsumfang aller Broker (Sparplan, Crypto Index, ..)
  • sehr übersichtlich, leicht verständlich, modernes Design
  • deutschsprachiger Anbieter (Support, Zahlungsmethoden)
  • viele Coins
  • Gebühren beim Kauf nicht extra ausgewiesen
Preis für 1 DOT
28,71 €

inkl. Gebühren

Anzahl Coins: 43 Features: Zahlungsmethoden:
Nutzerfreundlichkeit
85%
Funktionen
65%
Gebühren
94%
Vertrauen
74%
Hilfe & Support
60%
Die Kryptobörse Bitfinex bietet auch Margin Trading an
  • keine persönliche Verifizierung oder Bankverbindung notwendig
  • schon sehr lange am Markt
  • Margin trading möglich
  • wurde schon einmal Opfer einer Hackerattacke (Bitfinex kam allerdings für den Schaden auf)
Anzahl Coins: 146 Features: Zahlungsmethoden:
Crypto.com bietet eine App mit diverse Krypto-Dienstleistungen an (Kaufen, VErkaufen, Kreditkarten, Darlehen...)
  • umfassende App mit vielen Funktionen rund
  • gute physische Krypto Kreditkarte (Debit) mit vielen Rabatten und Cashback
  • nur englische Oberfläche
Anzahl Coins: 50 Features: Zahlungsmethoden:
Poloniex ist eine der ältesten Börsen für den reinen Handel mit Kryptowährungen (auch DOT)
  • schlechter Kundensupport
  • geringes Abhebelimit
Preis für 1 DOT
28,36 €

inkl. Gebühren

Anzahl Coins: 181 Features: Zahlungsmethoden:
Bittrex ist seit Jahren eine der größten reinen Krypto zu Krypto Börsen
  • sehr viele Kryptowährungen
  • übersichtliche Usability
  • kein Kontoverifizierung notwendig
  • hohe Sicherheitsstandards
  • Kryptowährungen können nur mit anderen Kryptowährungen gekauft werden (keine Euros)



Anzahl Coins: 223 Features: Zahlungsmethoden:
Huobi ist vor allem in China beliebt
Anzahl Coins: 194 Features: Zahlungsmethoden:
cex.io ist eine Exchange mit Fokus auf Einsteiger
  • gute Benutzeroberfläche
  • niedrige Gebühren
 
  • noch relativ neu
Anzahl Coins: 44 Features: Zahlungsmethoden:
OKEx ist eine große chinesische Kryptobörse



Anzahl Coins: 148 Features: Zahlungsmethoden:
Relativ kleine Börse, oft mit sehr neuen Coins
  • 50 Prozent der eingenommenen Handelsgebühren werden an Eigentümer von KuCoin Shares ausgeschüttet
  • KuCoin listet besonders kleinere Kryptowährungen oft als erste
  • noch sehr junge Börse
Anzahl Coins: 219 Features: Zahlungsmethoden:

Polkadot Kursverlauf

Alleinstellungsmerkmale von Polkadot

  • Multichain-Modell
  • Interoperabilität zwischen Chains, privat wie öffentlich
  • Transaktionen lassen über verschiedene Chains hinweg parallel durchführen
  • Updates ohne Hard Fork möglich

Polkadot: Technische Besonderheiten

  • Nutzung der Substrate-Technologie, eines Rahmenwerks zum Aufbau von Blockchains
  • Nutzung von Wasm, das u. A. von Google und Microsoft mitentwickelt wird
  • Libp2p für die Identifizierung von und Kommunikation zwischen Blockchains
  • Variation von Delegated Proof of Stake: Nominated Proof of Stake
  • eigene Vertragssprache Pact geplant

Interoperabilität und Skalierbarkeit

  • Polkadot wurde u. a. von Gavin Wood initiiert, dem Mitgründer und ehemaligen CTO von Ethereum. Unterstützt wird das Projekt von der Web3 Foundation.
  • Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, eine der größten Lücken in Blockchain-Ökosystemen zu füllen: Transfer von Daten und Assets zwischen Blockchains zu ermöglichen.
  • Die Governance erfolgt über ein Konzil und ein technisches Komitee mit Wahlzyklen von jeweils 28 Tagen. Alle Halter von DOT, dem eigenen Token, können Entscheidungen beeinflussen.
  • Polkadot nutzt verschiedene Ketten. Die Relay Chain ist das Kernstück. Parachains sind unabhängige Blockchains, die per Knoten und Versiegelung mit DOTs an die Relay Chain anschließen. Parathreads sind Parachains ähnlich, basieren aber auf Pay-as-you-go. Die Auflösung der Verbindung erfolgt über die Loskettung der versiegelnden DOTs. 
  • Die verwendete Technologie ermöglicht die Einbindung alter, bestehender wie neuer Distributed-Ledger-Ansätze.
  • Staker, die ihre DOTs länger halten, gewinnen an Einfluss in der Entscheidungsfindung.
  • Gut agierende Teilnehmer erhalten Belohnungen, schlecht agierende Teilnehmer werden abgestraft (Spielprinzip).

Kritik an Polkadot

  • lange Planungsphase aufgrund des ICO-Hacks

Wichtige historische Meilensteine

18.06.2020

Live-Gang von Polkadot

Polkadot geht einen Monat nach dem Start des Mainnets live, die Community übernimmt die Kontrolle von der Web3 Foundation. Kurze Zeit später wird der DOT auf allen bekannten Börsen gelistet.
15.10.2017

Polkadot ICO: vielversprechend gestartet, schlussendlich gehackt

Polkadot startet den ICO, der bis zum 27. Oktober läuft. Die Einnahmen betragen 485,331 ETH. Nur kurze Zeit später, im November 2017, wird klar, dass zwei Drittel der ETH verloren sind. Hacker nutzen eine Lücke im Code, um einen Smart Contract laufen zu lassen. Das Ereignis erhielt den Namen “Parity Hack”, da der Fehler beim Parity Wallet lag. Gavin Woods, der Gründer von Polkadot, ist CEO von Parity.
13.06.2017

Polkadot geht an den Start

Im Juni 2017 ging Polkadot an den Start.

Highlights der Nutzbarkeit von Polkadot

Weitere Infos zu Polkadot

  • Fishermen: Sie überwachen das Verhalten der Akteure.
  • Collators: Sie sammeln Shard-Transaktionen von Nutzern und erzeugen Proofs für Validatoren.
  • Validators: Sie staken DOTs und validieren Proofs.
  • Nominators: Sie staken DOTs und nominieren Validatoren.
Disclaimer: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Keine der hier aufgeführten Informationen sind als Anlageberatatung zu verstehen. Alle genannten Kurse sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch den den Haftungsausschluss im Impressum.
Mit markierte Links sind 'Affiliate-Links', die uns dabei helfen diese Inhalte kostenfrei und ohne Werbebanner anbieten zu können.