Bitvavo

Bitvavo Besonderheiten

Großer niederländischer Anbieter mit günstigen Preisen

Vorteile

  • Verifizierung mittels Ausweis Upload / Foto innerhalb Minuten
  • Wahl zwischen sehr einfacher Benutzeroberfläche oder Profi Börse
  • Möglichkeit für Staking
  • keine Extra Gebühren für Broker

Nachteile

  • keine Sparplan-Funktionalität

Von Bitvavo unterstützte Kryptowährungen

und 40 weitere.

Bei Bitvavo kaufen. So geht's

  • ein Konto auf Bitvavo eröffnen
  • Identität über Bildschirmkamera mit Ausweisdokument verifizieren
  • Geld auf Konto einzahlen und Bankverbindung verifizieren lassen
  • gewünschten Coin auswählen, Betrag eingeben und den Button “kaufen” klicken

Gebühren

Bitvavo bietet eine Broker Oberfläche und eine Profibörse. Auf beiden Plattformen sind die Gebühren identisch. Die Handelsgebühren sind niedrig und werden bei jeder Transaktion separat in € und % ausgewiesen. SEPA-Überweisungen erfolgen kostenlos. Für alternative Zahlungsmethoden fallen zusätzliche Gebühren an.

Zahlungsmethoden

Sprachen

Bitvavo – Zusammenfassung

Bitvavo hat sein Ziel, einer breiten Zielgruppe den Zugang zum Kryptomarkt zu ermöglichen, gut umgesetzt. Einsteiger können sich einfach und unkompliziert registrieren und handeln. Auch für erfahrene Nutzer ist Bitvavo durch die geringen und transparenten Gebühren sowie die Exchange mit erweiterten Handelsfunktionen attraktiv. Das Angebot der handelbaren Kryptowährungen ist vergleichbar anderer europäischer Anbieter. Der Funktionsumfang ist noch im Aufbau begriffen und ausbaufähig ( z.B. Sparplan, Kryptoindex).

Zum Funktionsumfang von Bitvavo gehören:

  • Broker: einfaches Handeln von Kryptowährungen inklusive Verwahrung
  • Exchange: Börse mit erweiterten Handelsfunktionen und günstigeren Gebühren
  • Stakingangebote von diversen Coins
  • Account-Zugriff auch per mobile App möglich

Informationen zu Nutzung von Bitvavo

Nach Eröffnung eines Nutzeraccounts und der erfolgreichen Identitätsverifizierung kann ein Euroguthaben, genannt Credits, über verschiedene Zahlungsmethoden eingezahlt werden.

Die Überweisung ist von einem Konto vorzunehmen, das auf den gleichen Namen wie der Bitvavo-Account lautet, damit auch die Verifizierung der Bankverbindung erfolgreich durchgeführt werden kann.

Nach Abschluss und Bestätigung der Registrierung kann der Handel sofort starten. Der Nutzer sieht auf dem Dashboard seinen Gesamtbestand aus Euroguthaben und Kryptowährungen. Neben der Portfolio-Performance werden ihm wahlweise alle handelbaren Kryptowährungen alphabetisch oder die in seinem Bestand befindlichen Kryptowährungen angezeigt. Für jede Kryptowährung öffnet sich ein separates Dashboard zum Handel.

Der Kauf selbst erfolgt über ein simples Formular in dem der Nutzer wahlweise den Euro oder Krypto Betrag eingeben kann. Für jede Transaktion werden die Handelsgebühr in € und der Spread in % ausgewiesen. Eine Transaktionshistorie listet alle Vorgänge übersichtlich auf.

Bitvavo bietet neuen Kunden aktuell einen Willkommensbonus. In der ersten Woche nach Anmeldung können 1.000 € Handelsvolumen ohne Gebühren getätigt werden.

Die erworbenen Kryptowährungen können bei Bitvavo sicher verwahrt werden. Größere Bestände können jedoch auch auf ein externes Wallet übertragen werden.

Auszahlungen von Euroguthaben auf die hinterlegte Bankverbindung werden als Echtzeitüberweisung ausgeführt und sind innerhalb eines Tages gutgeschrieben.

Für erfahrene Nutzer stellt Bitvavo ein erweitertes Interface, die Exchange, mit umfangreichen Handelsfunktionen zur Verfügung:

Staking auf Bitvavo

Bitvavo bietet für verschiedene Kryptowährungen Staking-Dienste an und unterscheidet zwischen On-Chain-Staking und Off-Chain-Staking. Mit dem On-Chain-Staking stellt der Nutzer seine Coins für Transaktionsvalidierungen bereit und erhält dafür Staking-Rewards. Im Off-Chain-Staking stellt der User die nicht für den Handel genutzten Kryptowährungen als Liquidität zur Verfügung. Dafür wird ihm ein ausgewiesener Zinssatz gutgeschrieben. Voraussetzung ist die Aktivierung der Staking-Funktion, die für alle Assets im Portfolio angewandt wird. Ein- und Auszahlungen sind dabei jederzeit möglich. Aktuell bietet Bitvavo Staking für gut ein Dutzend Kryptowährungen an.

Infoszur Auszahlung aufs eigene (Hardware)-Wallet

Die Übertragung von Kryptowährungen auf ein eigenes Hardwarewallet ist im Vergleich zu
anderen Anbietern aufwändiger. Der Nutzer muss zunächst die Empfangsadresse in seinem
Bitvavo-Adressbuch hinterlegen. Für die Verifizierung ist eine Bildschirmaufnahme zu
erstellen, auf der die Adresse des Hardwarewallets deutlich erkennbar ist. Mit einer
Bestätigung per Email wird die Adresse aktiviert und steht zur Auszahlung bereit. Dieses
Vorgehen entspricht dem Anti-Geldwäschegesetz, das eine Überwachung der Auszahlung
von Kryptowährungen ausschließlich an verifizierte Adressen vorschreibt.

Bitvavo im Test: Nutzerfreundlichkeit

Nutzerfreundlichkeit der Webseite:
Das Bitvavo-Portal ist sehr übersichtlich und auch für Anfänger intuitiv nutzbar. Alle benötigten Informationen werden klar und transparent dargestellt. Der Nutzer kann auf auf
seinen Account auch per App zugreifen und sich hier Preisalarme einrichten. Es gibt eine einfache, übersichtliche Oberfläche und eine Overfläche für Profi-Trader.

Anzahl der Kryptowährungen:
Mehr als 150 Kryptowährungen können gegen Euro gehandelt werden. Eine Übersicht listet alle derzeit verfügbaren Assets sortiert nach aktuellem Handelsvolumen auf.

Bezahlmethoden:
Bitvavo bietet folgende Bezahlmethoden an: iDeal, SEPA, Bancontact, EPS Überweisung, Giropay. Mit Ausnahme der SEPA-Überweisung erfolgt eine Gutschrift sofort. Die im Test
vorgenommene SEPA-Überweisung per Echtzeitüberweisung wurde jedoch auch innerhalb
20 Minuten gutgeschrieben. Eine Zahlung per Kreditkarte und PayPal wird nicht angeboten.

Registrierung und Verifizierung:
Die Registrierung setzt eine Identitätsverifizierung voraus. Bitvavo verlangt während des Registrierungsprozesses Fotos eines Ausweisdokumentes, die der Nutzer direkt am Bildschirm erstellen kann. Kann das Dokument nicht zweifelsfrei erkannt werden, wird der Nutzer aufgefordert, einen Zahlencode nachzusprechen und eine vorher festgelegte
Kopfbewegung im Rahmen eines Kamerafensters auszuführen. Gelingt ein Foto des Ausweisdokuments nicht, erhält der Nutzer nach mehreren Fehlversuchen einen Link, mit
dem die Ausweisverifizierung über das Smartphone fortgesetzt werden kann. Die Prüfung
der Verifizierung erfolgt innerhalb weniger Minuten. Der Nutzer wird über den Abschluss der
Verifizierung per Email informiert.

Sonstige Funktionen
Als zusätzliche Funktionen stehen dem Nutzer Preisalarme über die App und
der Tausch verschiedener Kryptowährungen untereinander zur Verfügung. Ein weiteres Feature ist die Möglichkeit für Staking auf Bitvavo. Mit ein paar Klicks können Nutzer das Staking aktivieren und dann Zinsen auf Kryptowährungen erhalten.

Bitvavo: Gebühren und Konditionen

Gebühren für Kauf und Verkauf:
Die Höhe der Handelsgebühren richtet sich nach dem Handelsvolumen. In den meisten Fällen betragen die Gebühren 0,25%. Erst bei höhere, Handelsvolumen verringern sich die Gebühren auf bis zu 0,04% ab einem Handelsvolumen von 25.000.000 € pro Monat. Bitvavo hat die einzelnen Gebührenstufen transparent veröffentlicht.

Kurs im Vergleich zu Marktpreisen:
Der von Bitvavo angebotene Kurs ist im Vergleich zu anderen Anbietern sehr günstig. Siehe auch unser Langzeittest. Die Preise können trotz Broker Funktionalität mit den von echten Börsen mithalten.

Gebühren für Einzahlungen:
Die Einzahlung von Euroguthaben ist per SEPA-Überweisung, iDeal und Bancontact
kostenlos. Das EInzahlen von Kryptowährungen kostet nichts.

Gebühren für Auszahlungen:
SEPA-Überweisungen werden kostenlos ausgeführt. Die Gebührenübersicht listet alle
Zahlwege mit Gebührenhöhe und dem jeweiligen Maximalbetrag auf. Die Gebühren für die Auszahlung von Kryptoassets variieren je nach
Netzwerkauslastung und werden in der Gebührenübersicht stetig aktualisiert.

Bitvavo: Vertrauen

Einlagensicherung, Versicherung der Funds:
Die Kundengelder werden durch die Stiftung Bitvavo Payments auf einem separaten Sammelkonto, getrennt von den internen Finanzen der Kryptobörse, aufbewahrt und sind
somit bei einer drohenden Insolvenz des Unternehmens sicher. Ein Großteil der Gelder wird auf Hardwarewallets verwahrt. Hierfür arbeitet Bitvavo mit zwei führenden Anbietern zusammen (unter anderem BitGo), die mit bis zu 250 Millionen US-Dollar versichert sind.

Regulatorische Klarheit:
Bitvavo hält mit der Registrierung bei der niederländischen Zentralbank DNB und der
niederländischen Handelskammer alle geltenden Gesetze ein. Die Kryptobörse unterliegt
dem Antigeldwäsche- und den Datenschutzgesetzen der EU.

Wie lange am Markt:
Bitvavo wurde 2018 mit Sitz in Amsterdam gegründet und ist nach eigenen Aussagen
mittlerweile in 27 europäischen Ländern aktiv.

Bekannte Hackerattacken:
Keine Vorkommnisse.

Bug Bounties, Audits:
Bitvavo setzt nach eigenen Aussagen moderne Überwachungstools ein, um Auffälligkeiten im Zugriffsverhalten und potentielle Bedrohungen rechtzeitig zu erkennen. Weiteres ist uns nicht bekannt.

Sicherheitsvorkehrungen, Login-Schutz:
Neben der Verwendung der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) kann der Nutzer optional einen Anti-Pishing-Schutz einrichten. Logt sich der Nutzer mit einem anderen Gerät ein, ist
zunächst eine Bestätigung durch den per Email erhaltenen Link zu senden, bevor der Zugriff
möglich ist. Alle Transaktionen werden grundsätzlich per Email bestätigt. Für große Überweisungen ist stets eine Mehrfachauthorisierung erforderlich.

Bitvavo hostet seine Dienste in verschiedenen zertifizierten Rechenzentren. Fällt ein Service
aus, wird der Verkehr automatisiert an eine andere Stelle umgeleitet.

Bitvavo: Hilfe und Support

Die FAQ enthalten zahlreiche Artikel, alle auf deutsch verfügbar, die viele auftretende Fragen erklären. Kommt der Nutzer hier nicht weiter, steht der Bitvavo-Support über einen Live Chat oder per Email zur Verfügung. Anfragen können auf deutsch gestellt werden. Der Live Chat ist werktags von 10:00 bis 17:00 Uhr zu erreichen. Mit dem Start des Live Chats wird dem Nutzer seine Position in der Warteschlange angegeben. Die Antwort erfolgte innerhalb weniger Minuten auf Englisch mit zum Teil angefügten deutschen Übersetzungen.

Der Support ist über Email wochentags von 9:00 bis 21:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 18:00 Uhr erreichbar. Alle Anfragen am Wochenende wurden innerhalb einer Stunde beantwortet. Bitvavo nutzt verschiedene Social Media-Kanäle. User werden über Facebook, Twitter, Instagram und Linkedin mit Informationen und Neuigkeiten versorgt

Nutzererfahrungen mit Bitvavo

Von 1 Nutzern die eine Bewertung abgegeben haben, hatten 100% eine positive Erfahrung mit Bitvavo.

1 Positiv
0 Neutral
0 Negativ


positiv

neutral

negativ



Erfahrungsberichte zu Bitvavo

Ulli am 14.10.2021
Bisher keine Probleme. Bin sehr zufrieden. Es wäre allerdings schön, wenn Bitvavo im Lauf der Zeit eine detailliertere Übersicht über das eigene Depot liefern könnte. Ähnlich einem Depot bei einem Aktienbroker. Investierte Summe pro Coin, Gewinn-Verlust in Euro und Prozent, etc.


Disclaimer: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Keine der hier aufgeführten Informationen sind als Anlageberatatung zu verstehen. Alle genannten Kurse sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch den den Haftungsausschluss im Impressum.
Mit markierte Links sind 'Affiliate-Links', die uns dabei helfen diese Inhalte kostenfrei und ohne Werbebanner anbieten zu können.