Node - Blockchaincenter
mm
Franziska

Node

Nodes in Kürze

  • Jedes virtuelle Netzwerk besteht aus einer Reihe von Knotenpunkten, die miteinander verbunden sind.
  • Sie erfüllen verschiedene Aufgaben und tragen so zur Zielerreichung bei.
  • In DLT-Anwendungen wie Bitcoin sind sie notwendig, um Transaktionen zu validieren.
  • Von besonderer Bedutung für das Gelingen sind die Full Nodes, die jeweils die gesamte Blockchain speichern.

Was ist ein Node?

Der Begriff “Node” bezeichnet einen Knotenpunkt. Jedes Netzwerk benötigt eine große Anzahl an Knotenpunkten, um Transaktionen abzuwickeln. Gut verdeutlichen lässt sich das am Beispiel des Internets: Server halten die Information bereit, die Nutzer über ihre Endgeräte von dort abrufen. Webseiten und Daten sind auf unterschiedlichen Servern gespeichert.

Die Interaktion findet zwischen Endnutzer und Server statt. Dabei stehen viele Nutzer vergleichsweise wenigen Servern gegenüber. Es gibt also eine Hierarchie. Das macht dieses Netzwerk anfällig für Zensur oder Ausfälle.

Blockchain-Ökosysteme gehen einen Schritt weiter. Jeder Computer, der sich mit dem Netzwerk verbindet, ist ein Knotenpunkt. Nodes handeln somit als gleichberechtigte Akteure.

Damit ein Peer-to-Peer-Netzwerk funktioniert, müssen Knotenpunkte die Transaktionen nach den Regeln verifizieren. Sie sind miteinander verbunden und “informieren” sich über die stattgefundenen Prozesse.

Kategorien von Nodes

Auch wenn alle Knotenpunkte als egalitär gelten, übernehmen sie im Netzwerk unterschiedliche Aufgaben. Entsprechend lässt sich die Frage “Was macht ein Node?” mit der jeweiligen Definition beantworten. Es gibt Light oder Lightweight Nodes, Full Nodes und Masternodes.

Light oder Lightweight Node

Viele Akteure verfügen nicht über die Kapazität, die ganze Blockchain auf ihrem System abzulegen. Ein Light Node hat daher eine flache Kopie der Blockchain oder gar keine. In der Regel kann er keine Transaktionen verifizieren.

Full Node

Full Nodes sind das Rückgrat jeder Kryptowährung. Sie speichern die gesamte Blockchain auf ihrem System. Das umfasst alle vergangenen und neuen Transaktionen sowie alle Blockheader. Außerdem kommen alle noch nicht ausgegebene Transaktionsoutputs hinzu (TXO Set).

Die Aufgabe von Full Nodes besteht darin, die Transaktionen mit den Konsensregeln abzugleichen:

  • Pro Block darf nur eine bestimmte Anzahl an Coins neu ausgegeben werden (bei Bitcoin zum Beispiel aktuell 12,5).
  • Transaktionen benötigen die korrekten Signaturen.
  • Transaktionen und Blöcke haben das richtige Datenformat.
  • Es gibt kein Double Spending pro Block.

Full Nodes können nicht betrogen werden. Sie entscheiden sich immer für das Richtige. Das heißt, sie lehnen Transaktionen ab, die die Konsensregeln verletzen. Viele Full Nodes akzeptieren auch Transaktionen von anderen Full Nodes und infomieren weitere Knotenpunkte über die Vorgänge.

Full Nodes eines Netzwerks agieren auf Basis gemeinsamer Konsensregeln. Knotenpunkte mit verschiedenen Regeln gehören zu unterschiedlichen Kryptowährungen.

Masternode

Ein Masternode ist im Grunde genommen ein Full Node, aber mit weiteren Rechten und Pflichten. Masternodes gibt es in nur in manchen Kryptowährungen, zum Beispiel Dash. Sie lassen sich auf diese Punkte zusammenfassen:

  • Masternodes erhöhen den Grad der Privatheit bei Transaktionen.
  • Durch sie wird eine sofortige Umsetzung von Transaktionen möglich.
  • Sie sind an Verwaltungs- und Wählsystemen beteiligt.
  • Kryptowährungen erhalten dadurch Budgetierungs- und Kassensysteme.

Sind Full Nodes Miner?

So gut wie jeder Miner ist ein Full Node. Das ermöglicht privaten und sicheren Zugang zum Netzwerk. Nicht jeder Full Node ist aber automatisch ein Miner.

Disclaimer: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Keine der hier aufgeführten Informationen sind als Anlageberatatung zu verstehen. Alle genannten Kurse sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch den den Haftungsausschluss im Impressum.
Mit markierte Links sind 'Affiliate-Links', die uns dabei helfen diese Inhalte kostenfrei und ohne Werbebanner anbieten zu können.