Ripple kaufen

Ripple kaufen: Jetzt direkt mit Euro möglich!

  • Ripple ist ein Zahlungsnetzwerk und die Bezeichnung der gleichnamigen Kryptowährung (XRP)
  • Das Ripple Netzwerk soll es Banken ermöglichen Transaktionen untereinander effizienter zu machen
  • Die Netzwerk eigene Kryptowährung XRP kann direkt mit Euro auf Bitpanda kaufen.
  • Wenn man vorhat auch noch andere Kryptowährungen zu kaufen empfiehlt es sich zunächst Ether (ETH) mit Euro auf Coinbase zu kaufen um damit dann XRP auf der Kryptobörse Binance zu kaufen.

Ripple kaufen – per Direktkauf oder auf Kryptobörsen

Ripple richtet sich eigentlich in erster Linie an gewerbliche Nutzer bzw. Anwendungsfälle (insbesondere Finanzdienstleister wie Banken). Das Ripple Netzwerk soll in einer dezentralen Form Transaktionen zwischen verschiedenen Teilnehmern eines weltweiten Zahlungsnetzwerks ermöglichen. Besonders in letzter Zeit ist aber die gleichnamige Kryptowährung (Symbol: XRP) durch rasante Kurssteigerungen zu einer der beliebtesten Bitcoin Alternativen aufgestiegen.

Um Ripple zu kaufen, hast Du zwei Möglichkeiten:

  • Per Direktkauf über den österreichischen Anbieter Bitpanda (empfohlen).
  • Über eine reine Kryptobörse. Die von uns empfohlene Kryptobörse ist Binance, es gibt aber auch noch andere

deutschprachiger Anbieter mit Euro Direktkauf

aktuell wird BTC, BCH, ETH, DASH, LTC und XRP zum Kauf angbeoten

  • sehr übersichtlich, leicht verständlich
  • deutschprachiger Anbieter aus Österreich
  • leichte Verifizierung
  • Sofortüberweisung möglich
  • Gebühren versteckt im Kaufpreis

Ripple kaufen per Direktkauf auf Bitpanda

Seit Anfang Januar 2018 bietet der österreichische Anbieter Bitpanda die Möglichkeit, Ripple direkt gegen Euro zu kaufen. Dies ist aktuell die einfachste Möglichkeit an Ripple zu kommen. Bitpanda bietet neben SEPA-Überweisung und Kreditkarte auch die Möglichkeit Ripple mit SOFORT Überweisung zu kaufen was sobald die Verifizierung abgeschlossen ist die schnellste und günstigste Möglichkeit ist Ripple zu kaufen.

Der Schritte bis zum Kauf von XRP auf Bitpanda sind folgendermaßen:

  • Auf Bitpanda registrieren
  • Kontoverifizierung durchführen (per Webcam in 3 Minuten, vorausgesetzt die Wartezeit ist gerade nicht so lang)
  • Euro zu Bitpanda überweisen (entfällt bei SOFORT Überweisung)
  • In Ripple Kaufformular den Betrag auswählen und fertig!

Bitpanda ist darauf ausgelegt, den Kauf von Ripple (und den anderen angebotenen Kryptowährungen) so einfach wie möglich zu gestalten. Auch die bei einer Kontoeröffnung notwendige Verifizierung, geht bequem per Webcam (man wird mit einer echten Person verbunden die Fotos vom Ausweis über die Webcam macht)

Ripple kaufen bei Binance

Binance hat ihren Sitz in Hongkong und ist noch nicht sonderlich lange am Markt. Dennoch genießt diese Kryptobörse einen guten Ruf in der Szene. Für ein Konto bei Binance reicht eine Email Adresse. Eine Verifizierung ist zunächst nicht notwendig. Für Anwender, die Wert auf Privatsphäre legen, ist Binance somit eine gute Alternative, um Ripple kaufen zu können.

Um Ripple kaufen zu können musst Du bereits eine Kryptowährung (Empfehlung: ETH) besitzen. Aber keine Sorge! Wir erklären Dir Schritt für Schritt, wie Du vorgehen musst.

Anleitung zum Ripple Kaufen bei Binance

  • Bei Coinbase registrieren und Verifizierungsprozess durchführen
  • Ether auf Coinbase kaufen (Anleitung)
  • Bei Binance registrieren
  • Ether von Coinbase zu Binance schicken
  • Ripple auf Binance kaufen

Große Börse für Kryptowährungen

Binance ist eine relativ neue Börse für diverse Kryptowährungen

  • keine persönliche Verifizierung oder Bankverbindung notwendig
  • günstige Handelsgebühren
  • sehr viele Kryptowährungen
  • noch relativ neue Börse (aber bereits die Größte)
  • Sitz in Hong Kong

Der aktuelle Ripple (XRP) Kursverlauf in Euro

Ripple auf Binance kaufen

Damit Du Ripple auf Binance kaufen kannst musst Du zunächst die bei Coinbase erworbenen ETH zu Binance schicken. Dazu suchst Du Dir Deine Einzahladresse auf dieser Seite:

Ripple laufen: zunächst Ether zu Binance transferieren. Es dauert ein paar Minuten bisCoinbase die ETh tatsächlich losschickt und Binance sie Deinem Konto gutschreibt.

Danach kannst du die Handelspaarung XRP-ETH auswählen (Direktlink) und im Forumlar gewünschte Menge eingeben auf auf ‘Buy XRP’ (bzw mit deutscher Spracheinstellung ‘Kaufen XRP’ klicken). Dadurch wird ein ‘Limit-Order’ eingestellt, der nur noch einen Käufer finden muss. Den Status Deines Limit-Orders sieht man im Bereich ‘Open Orders’ Sobald dein Order einen Verkäufer gefunden hat, hast du die Ripple gekauft.

Alternative: Ripple kaufen bei etoro

Eine interessante Alternative zu Binance ist etoro. Der Vorteil ist, dass man nicht dem Umweg über Coinbase gehen muss, der Nachteil, dass man die Ripple nur “virtuell” kauft, man sie aber nicht von etoro abziehen.
Bei etoro handelt es sich um eine der größten Social Trading Plattformen weltweit. Was bedeutet Social Trading? Du kannst dabei erfolgreichen Tradern folgen bzw. sie kopieren und so an deren Erfolg partizipieren. Jedes Mal wenn einer dieser sogenannten Popular Investors einen Trade eröffnet, öffnest Du dann automatisch auch einen. Die Höhe der Trades richtet sich dabei an der relativen Größe der Trades vom Popular Investor. Du kannst aber auch selber traden und auch von anderen kopiert werden. So lässt sich im Idealfall sogar ein passives Einkommen generieren.

etoroEin weiterer Vorteil von etoro ist, dass Du dort Geld per Banküberweisung oder auch Paypal einzahlen kannst um Ripple zu kaufen (der Verifizierungsprozess ist jedoch auch hier nötig). So musst Du Dich lediglich bei einem einzigen Anbieter registrieren, um Ripple kaufen zu können.

Ein Nachteil ist dafür, dass Du Dir Deine XRP’s nicht direkt an ein Wallet schicken kannst. Zwar werden die Kryptowährungen, die etoro zum Traden anbietet, physisch hinterlegt (soll heißen, sie kaufen die Coins und legen sie in einer Wallet ab); für User wird jedoch bislang noch keine Wallet zur Verfügung gestellt. Da Ripple für Privatanwender jedoch nur zum Investieren und nicht etwa zum Bezahlen interessant ist, lässt sich dieser Nachteil verkraften

Hier die Anleitung zum Ripple kaufen bei etoro:

  • Registriere einen Account bei etoro
  • Führe die Verifikation durch (Man muss nur zwei Dokumente einscannen und absenden)
  • In der Suche Ripple bzw XRP eingeben
  • Die Kryptowährung aufrufen und gewünschten Betrag kaufen
ether kaufen bei etoro

Social Trading Plattform

etoro ist eine der größten Social Trading Plattformen weltweit

  • Akzeptiert auch Paypal
  • Unterstützt auch BTC, BCH, Ripple, ETC & DASH
  • Coins werden zwar hinterlegt, aber man hat keine Wallet aus der man sie versenden kann

 

h2>Ripple kaufen bei cex.io

Eine Alternative zu obigen Exchanges ist cex.io. Dabei handelt es sich wie bei Binance um eine noch jüngere Kryptobörse. Für Einsteiger ist sie jedoch sehr interessant, da sie den Kauf von Bitcoin stark vereinfacht hat. So bekommt man gleich auf der Startseite eine Auswahl, wie viel Bitcoins man kaufen möchte. Hat man sich für einen Betrag entschieden kann man sogleich Ripple kaufen. Die Benutzeroberfläche ist sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene Nutzer gut gestaltet. Cex.io bietet neben der Möglichkeit, Ripple zu kaufen auch noch zahlreiche weitere Kryptowährungen an. So kannst Du dort selbstverständlich auch Ether, Litecoin und DASH kaufen.

Der Verifikationsprozess bei cex.io ist schnell durchgeführt. Bezahlen kann man bequem per Kreditkarte. Die Transaktionen sind schnell und unkompliziert und so kann man wenige Minuten nach der Anmeldung schon Ripple kaufen.

Ripple kaufen bei cex.io: Kurzanleitung

  • Bei Cex.io registrieren
  • Bitcoins kaufen
  • Währungspaar Ripple-Bitcoin aufrufen
  • Ripple kaufen

Exchange für zahlreiche Kryptowährungen

cex.io ist eine Exchange mit Fokus auf Einsteiger

  • Gute Benutzeroberfläche
  • Niedrige Gebühren
 
  • Noch relativ neu

Was Du vor dem Ripple kaufen wissen solltest

Ripple kann theoretisch für den Austausch aller möglichen Währungen und Waren verwendet werden. Im Wesentlichen findet es jedoch Anwendung im Bankensektor. Im Gegensatz zu beispielsweise Bitcoin oder Litecoin kannst Du Ripple also kaum (bis gar nicht) dafür einsetzen, um beispielsweise in Onlineshops damit zu bezahlen (zugegeben: die hohen Transaktionsgebühren von Bitcoin lassen auch diese Währung als Zahlungsmittel unnützlich werden). Uns sind derzeit auch keine Kreditkarten bzw. Debitkarten bekannt, die man mit Ripple verwenden könnte. Willst Du Ripple kaufen ist dies also als reines Investment in eine Kryptowährung zu betrachten.

Ripple kaufen als Investment: ja, aber diversifizieren nicht vergessen

Willst Du Ripple kaufen, weil Du daran glaubst, dass der Kurs dieser Kryptowährung in Zukunft noch weiter steigen wird, ist selbstverständlich nichts dagegen einzuwenden. Du solltest jedoch nicht vergessen, Dein Krypto-Portfolio zu diversifizieren. Jeder professionelle Trader wird Dir bestätigen, dass Diversifikation der Schlüssel zu nachhaltigen Gewinnen ist. Sollte der Kurs nach dem Ripple kaufen nämlich wieder sinken, hast du immer noch andere Kryptowährungen in Deinem Portfolio, mit denen DU die Verluste im Idealfall kompensieren oder zumindest abfedern kannst.

Disclaimer: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Keine der hier aufgeführten Informationen sind als Anlageberatatung zu verstehen. Alle genannten Kurse sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch den den Haftungsausschluss im Impressum. Einige externe Links sind Affiliate-Links.