• Deutsch

Lisk

LSK Logo

Lisk (LSK)

Zweck: Blockchain-Plattform in Javascript

Preis für 1 LSK
1,18 €
1,64 %
Rank: 203 - Market Cap: 0,17 Mrd. €
  • einfacher Eingstieg (dApps in Javascript)
  • Lisk-Blockchain integriert andere Blockchains (Sidechains)
  • bietet Toolkit für Entwickler, um Blockchains zu bauen
Lisk Kursverlauf
Kaufe Lisk (LSK) auf die Börsen:
Nutzerfreundlichkeit
90%
Features
95%
Gebühren
94%
Vertrauen
74%
Hilfe & Support
73%
Größte Krypto Börse, viele Funktionen. SEPA verfügbar!
  • günstige Handelsgebühren
  • sehr viele Kryptowährungen
  • viele Funktionen (Staking, Futures, Optionen, Margin Trading...)
Preis für 1 LSK
1,18 €

Gebühren inbegriffen

Anzahl Coins: > 100 Zahlungsarten:
Nutzerfreundlichkeit
100%
Features
100%
Gebühren
72%
Vertrauen
89%
Hilfe & Support
87%
Bitpanda aus Österreich ist ein innovativer Anbieter für den Direktkauf Kryptowährungen
  • größter Funktionsumfang aller Broker (Sparplan, Crypto Index, ..)
  • sehr übersichtlich, leicht verständlich, modernes Design
  • deutschsprachiger Anbieter (Support, Zahlungsmethoden)
  • viele Coins, außerdem Metalle, Aktien und ETFs
  • Mittelherkunft bei Verkauf über 10.000 Euro notwendig
Preis für 1 LSK
1,19 €

Gebühren inbegriffen

Anzahl Coins: 56 Zahlungsarten:
Nutzerfreundlichkeit
100%
Features
65%
Gebühren
94%
Vertrauen
81%
Hilfe & Support
67%
Großer niederländischer Anbieter mit günstigen Preisen
  • Verifizierung mittels Ausweis Upload / Foto innerhalb Minuten
  • Wahl zwischen sehr einfacher Benutzeroberfläche oder Profi Börse
  • Möglichkeit für Staking
  • einfache Benutzeroberfläche bei günstigen Preisen
  • Transfer aufs eigene Wallet beim ersten Mal umständlich
Preis für 1 LSK
1,18 €

Gebühren inbegriffen

Anzahl Coins: > 100 Zahlungsarten:
Nutzerfreundlichkeit
85%
Features
45%
Gebühren
100%
Vertrauen
93%
Hilfe & Support
80%
Kraken ist eine renommierte Kryptobörse, die auch Euroeinzahlungen anbietet
  • sehr lange am Markt, hohe Sicherheit
  • günstige Handelsgebühren
  • nur englische Oberfläche
Anzahl Coins: > 100 Zahlungsarten:
Crypto.com bietet eine App mit diverse Krypto-Dienstleistungen an (Kaufen, VErkaufen, Kreditkarten, Darlehen...)
  • umfassende App mit vielen Funktionen rund
  • gute physische Krypto Kreditkarte (Debit) mit vielen Rabatten und Cashback
  • nur englische Oberfläche
Anzahl Coins: > 100 Zahlungsarten:
Nutzerfreundlichkeit
100%
Features
64%
Gebühren
72%
Vertrauen
56%
Hilfe & Support
67%
Relativ neuer Broker aus NL. Bei Coinmerce gibt es auch sehr viele kleinere Kryptowährungen im Direktkauf
  • viele Kryptowährungen, auch kleinere Coins
  • Direktauszahlung auf eigenes Wallet möglich
  • bis 500 Euro ohne Verifizierung mit Ausweis
  • Intuitive Bedienung
  • Noch relativ kleiner, neuer Anbieter
Preis für 1 LSK
1,20 €

Gebühren inbegriffen

Anzahl Coins: 95 Zahlungsarten:
OKEx ist eine große chinesische Kryptobörse



Anzahl Coins: > 100 Zahlungsarten:
Poloniex ist eine der ältesten Börsen für den reinen Handel mit Kryptowährungen
  • schlechter Kundensupport
  • geringes Abhebelimit
Preis für 1 LSK
1,15 €

Gebühren inbegriffen

Anzahl Coins: > 100 Zahlungsarten:
Bittrex ist seit Jahren eine der größten reinen Krypto zu Krypto Börsen
  • sehr viele Kryptowährungen
  • übersichtliche Usability
  • kein Kontoverifizierung notwendig
  • hohe Sicherheitsstandards
  • Kryptowährungen können nur mit anderen Kryptowährungen gekauft werden (keine Euros)



Anzahl Coins: > 100 Zahlungsarten:

Lisk - Javascript-Blockchain für Jedermann

  • Lisk (LSK) ist ähnlich wie Ethereum oder EOS eine dezentrale Plattform für Blockchain-Anwendungen.
  • Im Gegensatz zu Ethereum sind die Smart Contracts nicht auf der Hauptblockchain. dApps laufen auf eigenen Side-Chains.
  • Dadurch soll Lisk deutlich besser skalieren. Die Transaktionskosten und -zeiten sinken.
  • So wie Ethereum die eigene Programmiersprache Solidity verwendet, greift Lisk auf Javascript zurück. Das hat weltweit sicherlich die größte Entwicklercommunity.
  • Entwickler können außerdem sehr leicht - über ein SDK (Software Development Kit) - eigene Blockchains kreieren, die dann über eine Sidechain mit der Blockchain verbunden sind.
  • Lisk verwendet den sogenannten dPOS-Algorithmus (delegated Proof of Stake). Den Konsens erreichen dabei insgesamt 101 Abgeordneten (Delegates), die demokratisch gewählt wurden.  Jeder Lisk Token zählt als eine Stimme. Abgeordnete haben also entweder viele Lisk Token, oder die richtigen Argumente, damit viele Tokenbesitzer ihre Stimmen dem zur Wahl stehenden Abgeordneten geben. Nur wer am Ende ein Abgeordneter ist, kann die Lisk Token minen und Mininggebühren einnehmen.
  • Was damit geschieht und wie sich die Lisk-Plattform weiterentwickelt wird, beruht wie in unserer Demokratie auf der Einhaltung von Wahlversprechen. Jeder Abgeordnete hat aber ein großes Interesse daran, das Projekt in die richtige Richtung zu lenken.
  • Lisk startete mit einem ICO (Initial Coin Offering) im Jahr 2016 und war zum damaligen Zeitpunkt mit 14.000 BTC das zweiterfolgreichste Krypto-Crowdfunding-Projekt. Das Lisk-Hauptnetz war ab dem 24.05. 2016 online und konnte auf einigen wichtigen Börsen gegen BTC gehandelt werden.

Alleinstellungsmerkmale von Lisk

  • einfacher Eingstieg (dApps in Javascript)
  • Lisk-Blockchain integriert andere Blockchains (Sidechains)
  • bietet Toolkit für Entwickler, um Blockchains zu bauen
  • energieeffizient (delegated Proof of Stake)
  • Lisk-Besitzer als Entscheider für die zukünftige Entwicklungen

Lisk: Technische Besonderheiten

  • hohe Skalierbarkeit wegen Sidechain
  • schnelle Transaktionen (1-2 Minuten)
  • dApps (Messenger, soziale Netzwerke, Spiele)
  • Lisk SDK (Lisk Sidechain Development Kit) für Entwickler zum Erstellen eigener Blockchain / dApps

Wichtige historische Meilensteine

21.02.2018
Lisk Rebranding
Lisk enthüllt das monatelang vorbereitete Rebranding. Neben einer neuen Webseite und einem umbenannten Produktsortiment wird vor allem auch ein neues Logo enthüllt.

Highlights der Nutzbarkeit von Lisk

Weitere Infos zu Lisk

Im Rahmen eines Initial Coin Offerings wurden im Sommer 2016 von 100 Mio. Lisk Tokens 85 Mio. an Teilnehmer des ICOs verteilt. Der Rest ging an das Team (7,8 %), an ein Bounty-Programm (4 %) und die ursprünglichen Investoren.

Disclaimer: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Keine der hier aufgeführten Informationen sind als Anlageberatatung zu verstehen. Alle genannten Kurse sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch den den Haftungsausschluss im Impressum.
Mit markierte Links sind 'Affiliate-Links', die uns dabei helfen diese Inhalte kostenfrei und ohne Werbebanner anbieten zu können.