HEX Token & Airdrop

Der HEX-Token – Betrug? Schneeballsystem? Oder nur gefährliches Marketing?

  • Vorsicht! Der HEX-Token (ehemals bekannt als Bitcoin HEX) ist Teil eines sehr zweifelhaften Projekts, initiiert durch einen zwielichtigen Gründer (Richard Heart). Sehr wahrscheinlich werden sehr viele Menschen (zu seinen Gunsten) Geld verlieren.
  • Hier geht es zur Webseite
  • Es gibt einen Airdrop des HEX Tokens für Bitcoin Besitzer. Für den Airdrop besteht zumindest kein Risiko etwas zu verlieren. HEX claimen – Zur Anleitung
  • Jedoch werden HEX Token auch im Tausch gegen Ethereum (ETH) herausgegeben. Hierbei handelt es sich um hochriskante Spekulation, die viele Eigenschaften eines Schneeballsystems aufweist. Per Design können “Investoren” (das hat nichts mit investieren zu tun) nur auf Kosten von anderen belohnt belohnt werden.
  • Dies geht nur so lange gut, wie es neue “Greater Fools” gibt, die bei dem System mitmachen.
  • HEX macht keinen Hehl daraus, dass der Gesamtwert der Token reine Spekulation ist, weist aber darauf hin, dass dies nicht anders ist als bei den meisten anderen Kryptowährungen auch.

HEX Update nach Tag 1

  • Am ersten Tag wurden 21.015 ETH (2,7 Mio Euro) in HEX umgewandelt, die wahrscheinlich direkt in die Tasche des Gründers wandern.
  • Für 1 ETH bekam man 47.584 HEX, was einem theoretischen HEX Kurs von 0,003 Euro entspricht.
  • Bei wahrscheinlich über 500 Milliarden HEX Gesamtanzahl nach einem Jahr (genaue Zahl ist nicht bekannt), würde das eine Marktkapitalisierung von 1,5 Mrd. Euro bedeuten.
  • Damit wäre HEX ein Top 10 Coin, viel wahrscheinlicher ist es aber, dass jeder der bislang gekauft hat deutlich zu viel gezahlt hat!
  • Für den Bitcoin Airdop bedeutet dieser Kurs, dass 20.000 HEX, die man für 1 BTC claimen kann, einen umgerechneten Wert von 60 Euro entspricht. Auch dieser Wert deutet darauf hin, dass der aktuelle Kurs viel zu hoch ist.

Update nach Tag 2

  • Heute waren es 6.152 ETH (800.000 Euro), das entspricht einem HEX Kurs von 0,0015 Euro. Das bedeutet, der Kurs hat sich nach einem Tag bereits halbiert.

Update nach Tag 3

  • Heute waren es 2.516 ETH (332.000 Euro), das entspricht einem Kurs von 0,0006 Euro pro HEX. Damit hat sich der Kurs noch einmal halbiert und ist um Faktor 5 geringer als am ersten Tag…



Was ist HEX?

HEX ist ein Smart Contract und ein dazugehöriger Token auf Basis von Ethereum (ERC 20). Generelle Idee ist, dass Besitzer des Token, “Zinsen” in Form von weiteren HEX Token auf Ihre Einlage (Staking) bekommen. Die Zinsen sind um so höher

  • je früher man einsteigt
  • je länger man sich per Staking verpflichtet
  • je mehr Leute man für dieses System werben kann (Referal Programm)

Damit weist es fast alle Anzeichen eines klassischen Pyramidensystems auf, das nur so lange funktionieren kann, wie neue Leute in das System gebracht werden und danach zusammenbricht. Der einzige Unterschied zu einem herkömmlichen Pyramiden/Schneeballsystems ist, dass die ausgezahlte “Rendite” nicht aus einem vorgeschobenen, dubiosem Geschäftsmodell stammt (z.B. Mining, Trading, …) wie zum Beispiel beim bekannten “Bitconnect” Scam.

Richard Heart, der Macher von HEX macht keinen Hehl daraus, dass es keine Einnahmen gibt, die an die Teilnehmer ausgezahlt werden, sondern lediglich der rein spekulative Wert des HEX Tokens an die Teilnehmer verteilt wird.

Ist HEX also ein Betrug / Scam?

Kurze Antwort: Meiner Meinung nach ein klares JA. Weil Menschen mit Versprechen geködert werden, die so nicht eingehalten werden können:

Beweisstück A:

Denn wenn bei HEX wirklich jemand Gewinn (in Euro) macht (die Möglichkeit besteht durchaus), dann kann dieses Geld nur aus dem Verlust eines Anderen kommen. Das ist zwar fundamental nicht anders als bei Gold oder Bitcoin. Jedoch macht dort niemand die oben genannten Versprechen (“Millionen Menschen können sehr reich werden”)

Beweisstück B von der Webseite:

Die lange Antwort auf diese Frage ist, dass HEX eigentlich im Grunde nichts anderes macht, als viele andere Kryptowährungen in 2017 mit ICOs gemacht haben. Nämlich mit der Gier der Menschen zu spielen. Man könnte sogar argumentieren, dass HEX ehrlicher ist als viele ICOs, denn es wird keinen Hehl, daraus gemacht, dass der Wert des Tokens reine Spekulation ist. Im Gegensatz dazu haben viele Kryptowährungen und deren ICOs einen vermeintlichen Nutzen für ihren Token als Begründung für den zukünftigen Wert vorgeschoben.

Die Regeln des HEX Token Smart Contracts sind zwar für Laien nicht sofort verständlich, aber zumindest gibt es kaum Zweifel darüber, dass der Smart Contract exakt das tut, was auch beworben wird. Es gibt also weder eine versteckte Möglichkeit alle Teilnehmer zu betrügen, noch sonst eine Möglichkeit das System zu überlisten. Die Bedingungen sind also im Vornherein bekannt. Das Problem ist nur, dass die wenigsten Menschen die komplizierten spieltheoretischen Szenarien verstehen und daher wahrscheinlich falsche Entscheidungen treffen werden.

HEX kaufen mit ETH – Viele Menschen werden ihr Geld verlieren

Wir hoffen, dass HEX ein Reinfall wird und nur wenige Menschen darauf hereinfallen. Die Vergangenheit hat aber gezeigt, dass gutes Marketing gepaart mit einem heimtückischen System, dass mit Emotionen der Menschen spielt (Gier, Fear of missing out, …) dazu führen kann, dass solche Systeme ungemein erfolgreich werden. Davor können wir nur warnen, denn wenn das der Fall ist werden viele Menschen ihr eingesetztes Geld niemals vollständig wieder herausbekommen: Per Design, kann beim HEX Token jeder Gewinn der aus dem System “ausgecashed” wird, nur aus dem Verlust eines Anderen entstehen. Im Speziellen werden das diejenigen sein, die zum falschen Zeitpunkt mit ETH die HEX Token kaufen und keine Chance mehr haben die verlorenen ETH durch HEX wiedergutzumachen. Entweder weil die Zinsen zu gering sind, oder der Wert des HEX Tokens zu sehr sinkt (weil andere bereits verkaufen).

Fakt ist, dass die Ether, mit denen HEX Token gekauft werden können in die Tasche des Gründers wandern, bzw. er darüber verfügen kann. Sie sind also in jedem Fall weg!

Das heißt, bevor man überhaupt an Zinsen und damit Rendite denken kann, müsste dieser Einsatz durch den Gegenwert in HEX wieder hereingeholt werden. Doch wie der Kurs des HEX Tokens sein wird oder ob er überhaupt gehandelt wird steht in den Sternen.

Der HEX Airdrop für Bitcoiner

Neben der Möglichkeit HEX mit Ethereum zu kaufen, wird der HEX Token an viele Bitcoiner umsonst als Airdrop herausgegeben. Einzige Voraussetzung dafür ist es, mit einer Bitcoin Adresse (bzw. dem zugehörigen Private Key) eine Nachricht zu signieren und so die Eigentümerschaft der darauf befindlichen Bitcoins zu beweisen. Abgesehen von den möglichen Privatsphäreschaden (wenn man dafür kein Tor/VPN verwendet), gibt es zumindest für den HEX Airdrop kein Risiko Geld zu verlieren. Wer also bei diesem Art der Verteilung mitmachen möchte, kann das hier tun.

Wie claime ich HEX Token als Bitcoin Holder?

Der Snapshot fand am 2.Dezember 2019 statt, Adressen die zu diesem Zeitpunkt Bitcoins aufweisen (nicht auf Exchanges), sind fähig sich HEX Token über den Airdrop zu sichern (claimen).

Die Claiming Periode hat bereits begonnen und läuft 50 Wochen. Je früher man aber claimed, umso mehr HEX Token bekommt man. Pro BTC sind es 10.000 HEX, hinzu kommen einige Boni (z.B. 20% Speed Bonus). Man kann allerdings auch mit weniger als 1 BTC claimen.

Der Ablauf

  1. Installiere die MetaMask Extension in deinem Browser und richte die eine Ethereum Wallet ein. Dort werden auch die HEX Token landen.
  2. Gehe ab 4.12. zu https://wallet.hex.win
  3. Öffne dein Bitcoin Wallet und suche die Option zum signieren von Nachrichten. Das ist bei jedem Wallet unterschiedlich
  4. Kopiere die Nachricht aus dem Claim Tool und signiere sie in deinem Wallet
  5. Kopiere die Signatur und füge sie in das Claim Tool ein
  6. Klicke auf “Submit”. 

Das einzige Risiko ist wie gesagt der Privacy Verlust. Wem das also wichtig ist oder auf Nummer sicher gehen will, sollte das Folgendes beachten:

  • Nutze einen VPN, sonst kann der Betreiber deine IP Adresse mit deinen Bitcoin Holdings verknüpfen.
  • Nutze eine neue Ethereum Adresse, ansonsten können die Betreiber deine Bitcoin Holdings mit deinen Ethereum Holdings verbinden
  • Da man jede Bitcoin Adresse einzeln claimen muss, sollte man auch für jeden Claiming Vorgang einen neue Ethereum Adresse in MetaMask anlegen, sonst kennt der Betrieber deinen gesamtes Bitcoin Guthaben

Disclaimer: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Keine der hier aufgeführten Informationen sind als Anlageberatatung zu verstehen. Alle genannten Kurse sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch den den Haftungsausschluss im Impressum.
Mit markierte Links sind 'Affiliate-Links', die uns dabei helfen diese Inhalte kostenfrei und ohne Werbebanner anbieten zu können.