eToro

eToro Besonderheiten

eToro ist eine der größten Social Trading Plattformen weltweit auf der man auch Kryptowährungen kaufen kann

Vorteile

  • Günstige Methode Bitcoin sofort zu kaufen.
  • Keinerlei Einzahlungsgebühren für alle Zahlungsmethoden
  • Einer der wenigen Anbieter die PayPal anbieten
  • Sehr nutzerfreundliches Handeln für Einsteiger

Nachteile

  • Manche Coins nur als CFD zu erwerben

Von eToro unterstützte Kryptowährungen

Bei eToro kaufen. So geht's

  • Account erstellen und verifizieren
  • Geld einzahlen (viele verschiedene Einzahlmethoden)
  • Instrument suchen in das man investieren möchte
  • Kaufen

Gebühren

Bei eToro gibt es keine Transaktionsgebühren. Sie verdienen nur an den Spreads (Unterschied zwischen Kauf und Verkaufspreis). Die Spreads variieren zwischen 0,7 % und 5 %. Liste mit genauen Angaben Für das Auszahlen von Kryptowährungen fallen 5$ Gebühren an

Zahlungsmethoden

Sprachen

Das Wichtigste zu eToro

  • eToro ist eine Trading Plattform, auf der man sowohl traditionelle Vermögenswerte (Aktien, Gold usw), als auch Kryptowährungen handeln kann.
  • In der Regel machen >70% aller Trader auf eToro Verlust. Daher empfehlen wir das Handeln mit Kryptowährungen nicht. eToro ist aber eine gute Alternative um Kryptowährungen für eine “Buy & Hold” Anlagestrategie zu kaufen.
  • Denn die Kurse und Gebühren sind für einen Anbieter mir Direktkauf sehr gut.

eToro – Die größte Social Trading Plattform

eToro ist ein Anbieter, bei dem man günstig mit Wertpapieren und Kryptowährungen handeln kann. eToro legt viel Wert darauf, den Einstieg so einfach wie möglich zu gestalten. Allerdings sind nicht nur Anfänger bei eToro gut aufgehoben, sondern auch Profi Trader. Denn in erster Linie ist eToro eine Plattform für den Handel von “CFDs”, das sind Derivate die auch den Handel mit Hebeln ermöglichen.

eToro hat früh das Potential von Kryptowährungen erkannt um ihre Vision zu unterstützen die globalen Märkte für jeden zugänglich zu machen, so dass jeder einfach und transparent traden und investieren kann.

Besonders ist die Möglichkeit zum Social Trading. Beim Social Trading können sowohl die eigenen Tradingstatistiken öffentlich gemacht werden, oder die Strategie von anderen kopiert werden. Bei Copy Trading sucht man sich andere Trader aus, die in der Vergangenheit eine gute Entwicklung hatten und kann automatisch für die Zukunft die gleichen Trades machen. Auf Knopfdruck. An dieser Stelle sollte erwähnt werden, dass vergangene Erfolge kein Indikator für die zukünftige Performance ist.

Informationen zur Nutzung von eToro

Für den Kauf von Kryptowährungen zur Selbstverwahrung ist eToro nicht die erste Wahl. Zwar kann man eine Reihe von Coins dort kaufen, doch ist es nicht so einfach sie auf das eigene Wallet zu versenden und es kostet pauschal 5$. Wer jedoch vor allem an möglichen Kursgewinnen interessiert ist und weniger an den Token selbst, so ist eToro eine gute Alternative. In unserem Test erzielte eToro konstant günstige Preise für den Kauf im Wettbewerbsvergleich.

Erfahrungsbericht zu eToro

Wer sich schon eine Weile zu Kryptowährungen informiert hat, ist mir Sicherheit schon über eToro gestolpert, denn eToro gibt sehr viel Geld für Marketing aus. Ich habe schon sehr viele Krypto Börsen getestet, hier mein Erfahrungsbericht zu eToro.

1. Anmeldung

Ich lande über diesen Link auf einer Übersichtsseite mit den Kursen von diversen Kryptowährungen. Links unten ist ein blauer Buttons zur Registrierung. Das folgende Anmeldefenster fragt nach den typischen Daten für eine Anmeldung bei jeder anderen Webseite.

2. Geld einzahlen

Nach der Anmeldung und Verifizierung der Email Adresse bin ich auf eine ähnlichen Seite, der blaue “Registrieren” wurde zum “Geld einzahlen” Button. Bevor ich irgendwas kaufen kann, muss ich natürlich erst einmal Geld einzahlen. Ich klicke und erhalte folgende Möglichkeiten zur Aufladung meines eToro Kontos mit Euro:

Hier sieht man bereits die erste Besonderheit von eToro. Als quasi einziger Anbieter mit eToro PayPal als Einzahlmethode an. Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe von anderen gängigen Bezahlmethoden, darunter Kreditkarte, Sofort Überweisung und die gute alte SEPA Banküberweisung. Keine der aufgeführten Bezahlmethoden ist mit Extrakosten verbunden. Auch eine Besonderheit von eToro die ich noch bei keinem anderem Anbieter gesehen haben.

3. Verifizierung

Ich wähle PayPal und will 150 Euro senden. Der Mindestbetrag ist aber 200 Euro. Also gut. Bei der Einzahlung wird mir der Euro Betrag in Dollar angezeigt. Werden die etwas direkt umgetauscht? Der Dollar Kurs für die Umrechnung ist jedenfalls 2 Cent schlechter als mir Finanzen.net anzeigt.

Anstatt wie erwartet nun zu PayPal geleitet zu werden, stellt mir eToro einige Fragen zu persönlichen Daten, Finanzbildung und sogar Einkommen. Begründet wird dies mit rechtlichen Vorgaben, denn auf eToro ist auch der Handel mit komplizierten Finanzprodukten möglich:

Brav beantworte ich alle möglichen Fragen. Dann soll ich auch noch ein Foto von Vorder- und Rückseite des Ausweises hochladen. Das funktioniert auch problemlos. bei 90% breche ich den Fragenmarathon ab, weil nun auch eine Rechnung verlangt wird auf der meine Adresse steht zur Gegenprüfung und ich gerade keine parat habe.

Jetzt merke ich, dass ich anscheinend nicht alle Fragen hätte beantworten müssen, denn ich kann auch mit 90% vollständigem Profil Kryptowährungen kaufen:

4 Kryptowährungen kaufen

Ich gebe in die Suche “Bitcoin” ein und bekomme die folgenden Optionen gezeigt:

Die oberste Option sind echte Bitcoins (keine CFD), allerdings merke ich, dass ich die nur mit Dollar kaufen kann. Das wollte ich eigentlich nicht, denn für den Euro / Dollar Tausch fielen ja Gebühren an. Es gibt eine BTCEUR Paarung, allerdings kauft man dort keine echten Coins, sondern wettet mit einem CFD nur auf den Preis. Ich schlucke die Euro / Dollar Umrechnungspille und kaufe echte Bitcoins. Der Rest ist unspektakulär: Ich wähle den Betrag und klicke auch “Trade eröffnen”.

Ich habe nun Bitcoin auf eToro gekauft.

eToro – Fazit

  • Anmeldung und Verifizierung ist sehr einfach. Allerdings war es für mich nicht ersichtlich wie viele der Fragen ich ausfüllen musste, bevor ich tatsächlich kaufen konnte. Offensichtlich sind die Regelungen bei einem Betrag unter 2.000 Euro etwas weniger streng
  • Der Kauf ist super leicht
  • Die angebotenen Preise sind absolut wettbewerbstauglich, wie wir in einem Langzeittest herausgefunden haben.
  • Allerdings fällt die Umwandlung von Euro in Dollar bei den Gebühren ins Gewicht. Am Ende hatte ich in etwa 1,5% weniger Bitcoin als ich auf einer Börse gehabt hätte.
  • Zusammenfassend würde ich eToro empfehlen, wenn der Kauf besonders schnell gehen soll, denn nur bei eToro gibt es eine Einzahlmöglichkeit ohne Extrakosten (PayPal, Sofort Überweisung) die direkt dem Konto gutgeschrieben wird.
  • Für größere Beträge sollte man lieber in unserem Vergleichsrechner nach Preisen inklusive Gebühren sortieren.
  • Auch für Trader kann eToro eine gute Wahl sein, denn neben Kryptowährungen kann man auf eToro auf Aktien, Rohstoffe und Devisen kaufen, auf Wunsch sogar mit Hebel.

Nutzererfahrungen mit eToro

Von 1 Nutzern die eine Bewertung abgegeben haben, hatten 100% eine positive Erfahrung mit eToro.

1 Positiv
0 Neutral
0 Negativ


positiv

neutral

negativ



Erfahrungsberichte zu eToro

Conelty am 07.05.2020
Die Anmeldung und Verifikation ging schnell und einfach, es gab sogar ein kleines Quiz, womit etoro sicherstellen wollte, dass man Ahnung vom Finanz- und Investmentgeschäft hat und weiss, was man da auf der Platform macht.
Traden und Ausbezahlen ging auch problemlos, selbst für mich als blutige Anfängerin.


Disclaimer: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Keine der hier aufgeführten Informationen sind als Anlageberatatung zu verstehen. Alle genannten Kurse sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch den den Haftungsausschluss im Impressum.
Mit markierte Links sind 'Affiliate-Links', die uns dabei helfen diese Inhalte kostenfrei und ohne Werbebanner anbieten zu können.