Binance Futures

Binance Future Trading in aller Kürze

  • Mit Futures (Terminkontrakten) werden auf Binance Kryptowährungen zum aktuellen Kurs gehandelt, der Auftrag wird allerdings erst in der Zukunft zu diesen Konditionen ausgeführt
  • Dies ermöglicht sowohl Hedging, also die Verringerung des Risikos durch Festschreiben des aktuellen Kurses, als auch das Handeln von Assets die man gar nicht besitzt (Leerkäufe/Verkäufe)
  • Die zusätzliche Hebelfunktion (Leverage) ermöglicht es zudem, das bis zu 125 fache des eigentlichen Kontostands zu handeln (großes Risiko, großer möglicher Gewinn)

Terminkontrakte auf der Binance Future Plattform

Die Binance Future Plattform ist ein spezieller, abgetrennter Bereich auf der Binance Börse. Im Gegensatz zur normalen Handelsplattform, auf der man Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen kann, ist der Future Bereich für Trader gedacht, die vor allem auf zukünftige Kurse spekulieren wollen.

Futures sind Termingeschäfte, bei denen sich die Handelspartner zum aktuellen Zeitpunkt auf einen Handel einigen, der allerdings erst zu einem bestimmten oder unbestimmten Zeitpunkt in der Zukunft ausgeführt wird.

  • Wenn man eine Kryptowährung besitzt, kann man sich dadurch den aktuellen Kurs für die Zukunft sichern. (Sell / Short)
  • Umgekehrt, kann man sich den heutigen Kurs sichern, wenn man in der Zukunft Kryptowährungn kaufen möchte (Buy / Long)
  • Das Kursrisiko geht jeweils auf die Gegenpartei über.

Spannend werden Futures allerdings erst durch die Hebelfunktion (Leverage).

Wie funktionieren Hebel beim Future Trading?

Mit Hebeln (Leverage) kann man deutlich höhere Beträge handeln, als man eigentlich zur Verfügung hat. Im Grunde leiht man sich beim Hebeltrading das Geld, als Sicherung dient das gesamte in der Transaktion eingesetzte Kapital.

Auf der Binance Future Plattform lassen sich Kryptowährungen mit einem Hebel von bis zu 125 handeln. Das heißt für 1.000 Euro Einsatz könnte man Kryptowährungen in Höhe von 125.000 Euro kaufen/verkaufen. Allerdings reichen bei diesen extremen Hebeln bereits kleine Kursschwankungen um die gesamten 1.000 Euro zu verlieren. Hebel dieser Höhe sollte man tunlichst vermeiden.

Disclaimer: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Keine der hier aufgeführten Informationen sind als Anlageberatatung zu verstehen. Alle genannten Kurse sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch den den Haftungsausschluss im Impressum.
Mit markierte Links sind 'Affiliate-Links', die uns dabei helfen diese Inhalte kostenfrei und ohne Werbebanner anbieten zu können.
Fragen? Blockchaincenter Telegram Gruppe