Holger

Wie bekommt man Bitcoin?

Bitcoins lassen sich genauso erwerben wie zum Beispiel Dollar oder Norwegische Kronen: Man tauscht sie ein, unter anderem gegen Euro, man bietet etwas im Gegenzug an (Waren oder Dienstleistungen) oder erhält sie als Lohn für Arbeit und über spezielle Börsen (wie eine Devisenbörse nur für Bitcoin). Außerdem bekommt man Bitcoin durch Mining.

Die gängigsten Methoden sind:
Online Wallets wie zum Beispiel coinbase.com oder circle.com bieten an, dass man Bitcoins zu festen Kursen mittels Kreditkarte oder Bankeinzug kauft.  Das entspricht in etwa dem Gang zur nächsten Bankfiliale und dem Tausch von Euro in norwegische Kronen.
Bitcoin-Börsen wie zum Beispiel bitcoin.de oder kraken.com funktionieren wie normale Börsen und Devisenmarktplätze. Man stellt die Kauforder nach den eigenen Bedingungen ein und hofft, dass es einen Verkäufer gibt, der diesen Order füllt. Oder man bedient sich bei bereits eingestellten Verkaufsangeboten.
LocalBitcoins zeigt Händler in der Nähe an, die Bitcoins kaufen und verkaufen wollen. Der Austausch erfolgt über Apps.
Waren / Dienstleistungen / Arbeitszeit für Bitcoin anbieten: Ein Restaurantbesitzer kann seinen Kunden erlauben, die Spaghetti mit Bitcoin zu bezahlen. Ebenso kann ein Onlineshop Bitcoin als Zahlungsweg hinzufügen. Eine Stripperin kann sich den QR Code Ihrer Bitcoin Adresse auf den Popo tätowieren. Und es gibt einige Marktplätze, auf denen Waren ausschließlich mit Bitcoin bezahlt werden können.

Weitere Möglichkeiten sind:

Mining
Im Schnitt alle 10 Minuten wird ein neuer Block der Blockchain hinzugefügt. Dafür bekommt der Miner, der den Block gefunden hat, aktuell 25 BTC. Dafür notwendig sind allerdings hochspezialisierte Computerchips und hohe Investitionssummen. Nichts also für Otto-Normal-Bitcoiner

Cashback Portal Qipu (Qipu.de)
Kauft man über qipu.de ein, erhält man einen Teil des Kaufpreises zurück (Cashback). Allerdings nicht in Form von Punkten, die man für Prämien einlösen kann, sondern direkt Geld aufs Konto oder eben Bitcoins. Denn Qipu bietet als Auszahlungsoption auch Bitcoin an (sogar mit 3 % Extra belohnt).

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Adresse ist schon registriert. Bitte benutze Das Login-Formular oder nenne eine andere.

Du hast einen falschen Nutzernamen oder Passwort eingegeben

Sorry that something went wrong, repeat again!
Disclaimer: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Keine der hier aufgeführten Informationen sind als Anlageberatatung zu verstehen. Alle genannten Kurse sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch den den Haftungsausschluss im Impressum.
Mit markierte Links sind 'Affiliate-Links', die uns dabei helfen diese Inhalte kostenfrei und ohne Werbebanner anbieten zu können.