• de

Kryptowährungen kaufen – Einführung

Wie kann man Kryptowährungen kaufen?

  • Kryptowährungen entwickeln sich gerade zu einer komplett neuen (wenn auch spekulativen) Anlageklasse (neben Wertpapieren, Rohstoffen und Co).
  • Der Kauf von Kryptowährungen funktioniert ähnlich wie bei Devisen (Fremdwährungen) entweder über eine Wechselstube/ (Krypto-)Bank (z.B. Coinbase) oder eine spezielle Börse für Kryptowährungen (z.B. Binance).
  • Bei Wechselstuben können Kryptowährungen für einen vorgegebenen Kurs mit z.B. Euro gekauft werden.
  • Auf Börsen, werden Kryptowährungen gehandelt, entweder auch mit Euro oder mit anderen Kryptowährungen.
Coinfinder teilen:

Coins direkt
mit Euro kaufen

Bitpanda ist ein seriöser österreichischer Anbieter für den Kauf und Verkauf von Coins

Anbieter mit Euro-Direktkauf für Coins

  • sehr übersichtlich, leicht verständlich
  • deutschsprachiger Anbieter aus Österreich
  • leichte Verifizierung
  • Sofortüberweisung möglich
  • Gebühren nicht so transparent
Sprachen
Zahlungsmethoden
Coins direkt
mit Euro kaufen

Coinbase.com ist die größte internationale Umtauschplattform für Euro in Coins

Direktkauf mit Euro

  • beste Usability
  • größter, seriösester Anbieter
  • wenige Kryptowährungen
  • nur per Überweisung und Kreditkarte
Sprachen
Zahlungsmethoden
Beste
Kryptobörse!

Binance ist einer der größten Börsen für Kryptowährungen die auch Coins führt.

Große Börse für Coins und uvm.

  • keine persönliche Verifizierung oder Bankverbindung notwendig
  • günstige Handelsgebühren
  • Coins und sehr viele Kryptowährungen
  • noch relativ neue Börse
Sprachen
Zahlungsmethoden

Wechselstuben / Direktkauf

Börsen für Kryptowährungen

Bieten Kryptowährungen zum festen (Euro-)Betrag zum Kauf an. Fokus liegt darauf, den Kaufvorgang so einfach wie möglich zu machen.Hier können Kryptowährungen gehandelt werden wie auf Börsen.
  • höchste Nutzerfreundlichkeit

  • sehr seriös (mit Verifizierung)

  • größere Auswahl an Kryptowährungen

  • geringste Gebühren

  • oft höhere Gebühren
  • komplizierter
Beispiele Coinbase, Anycoindirect, BitpandaBeispiele: Binance, Bittrex, Bitfinex
Zu CoinbaseZu Binance

Wechselstuben = Anbieter mit Direktkaufoption

Kaufoberfläche beim Direktkauf (Beispiel Coinbase)

Wenn man für den Urlaub in den USA Dollar benötigt, geht man in der Regel zu seiner Hausbank, bekommt einen Kurs mitgeteilt, zu dem die Dollars erworben werden können, und tauscht zu diesem Kurs seine Euros um.

Exakt der gleiche Ablauf gilt auch für Kryptowährungen, mit dem Unterschied, dass die Hausbank keine Kryptowährungen gegen Euro tauscht. Nun ja, vielleicht tut sie das NOCH nicht… Stattdessen braucht man dazu Anbieter aus dem Internet, die diese Rolle einnehmen. Die größte Wechselstube, die zu einem vorgegebenen Preis (der natürlich minütlich schwankt) Euros in Kryptowährungen tauscht, ist derzeit Coinbase. Doch auch der österreichische Anbieter Bitpanda oder Anycoindirect gehören zu dieser Kategorie.

Die Euros, die zum Kauf und Tausch von Kryptowährungen nötig sind,, werden per normaler Überweisung oder mit Kreditkarte an diese Anbieter transferiert.

Aktuell kann man in der Regel per Direktkauf nur die größten Kryptowährungen kaufen (Bitcoin, Ethereum, DASH, Litecoin & Co. Doch das wird sich in der nächsten Zeit sehr wahrscheinlich ändern.

Ablauf: Direktkauf von Kryptowährungen bei Wechselstuben

Der Ablauf beim Kauf von Kryptowährungen per Direktkauf ist grundsätzlich mit kleinen Variationen immer gleich:

  • registrieren mit Email-Adresse und Passwort
  • Verifizierung durchführen (mit Ausweis). Das ist erforderlich, um Betrug vorzubeugen. Die Anbieter erfüllen so alle Vorgaben des Geldwäschegesetzes.
  • Euro auf das Konto des Anbieters überweisen (Dieser Schritt kann entfallen, wenn der Anbieter Kreditkarte, Paypal oder Sofortüberweisung als Zahlungsart anbietet.)
  • gewünschten Betrag in das Kaufformular eingeben und kaufen.

Kryptowährungen kaufen über Börsen

Oberfläche der Handelsplattform (Beispiel Binance)

Die alternative Methode, Kryptowährungen zu kaufen, ist etwas komplizierter. Sie ist aber notwendig, um kleinere Krypotwährungen zu kaufen. Es handelt sich um den Kauf über spezielle Börsen.
Auf Kryptobörsen werden wie an einer herkömmlichen Börse Käufer und Verkäufer automatisch zusammengebracht ( “Match-Making”).
Wer kaufen möchte, hat die Wahl, zu den eigenen Bedingungen (Preis) ein Kaufangebot einzustellen (mit der Gefahr, dass sich zu diesen Bedingungen kein Verkäufer findet). Oder man nimmt einfach das Verkaufsangebot eines anderen Users an. Hier sollte natürlich der gezahlte Kurs nah am Marktpreis liegen.

In der Regel bieten diese speziellen Kryptobörsen eine Reihe von Kryptowährungen an, die gehandelt werden können. Bezahlt wird einerseits mit Euro (zum Beispiel bei Kraken). Viel häufiger ist es allerdings, dass Kryptowährungen mit anderen Kryptowährungen gekauft werden. Wenn man zum Beispiel DASH mit ETH kaufen will, wählt man auf der Börse die Handelspaarung DASH-ETH aus.
Für viele kleinere Währungen ist daher immer der erste Schritt, zunächst Euro in Kryptowährung zu tauschen und damit auf einer Börse eine weitere zu kaufen.

Ablauf: Handel von Kryptowährungen bei Kryptobörsen

  • registrieren mit Email Adresse und Passwort.
  • Transfer von ETH oder BTC zur Kryptobörse
  • gewünschte Handelspaarung auf Börse auswählen
  • Kauf-Order einstellen oder Verkaufs-Angebot annehmen

Kryptowährungen kaufen über Marktplätze

Marktplätze, auf denen Kryptowährungen erworben werden, funktionieren ähnlich wie die Sofortkaufoption bei ebay. Verkäufer bieten einen bestimmten Betrag zum Verkauf an. Als Käufer kann man diese Angebote annehmen. Der Marktplatz überimmt nur die Abwicklung der Kommunikation und stellt sicher, dass die verkauften Bitcoins auch wirklich existieren.
Der große Unterschied zu einer richtigen Börse, auf der ebenfalls nur Verkäufer und Käufer zusammengebracht werden, ist, dass es auf Marktplätzen wie zum Beispiel bitcoin.de keine automatische “Match-Maker” Funktion gibt, über die passenden Kauf- und Verkaufsangebote automatisch zusammengebracht werden.
Bitcoin.de ist der größte deutsche Marktplatz für den Kauf von Kryptowährungen (aktuell BTC, BCH und ETH).

Disclaimer: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Keine der hier aufgeführten Informationen sind als Anlageberatatung zu verstehen. Alle genannten Kurse sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch den den Haftungsausschluss im Impressum.
Mit markierte Links sind 'Affiliate-Links', die uns dabei helfen diese Inhalte kostenfrei und ohne Werbebanner anbieten zu können.